Spain is gone for Campers like us!

Donnerstag, 24. Februar 2022

#ElMorche #Spain #Spanien #Spagna #España

Guten Morgen El Morche ♥

…halb 12 fall‘ ich heut‘ aus dem Bett – und ich verpass‘ gar nix – sagt Baffo, weil die SONNE erst gegen 11 wohl heraus kommt.

My View today - El Morche – Spain

My View today – El Morche – Spain

…wie gut, dass die SONNE heraus kommt, ich hab‘ nämlich noch einiges zu tun!

Aber erst gibt es noch zwei weitere Bilder 😉

Auch ein schöner Popo kann entzücken - El Morche – Spain

Auch ein schöner Popo kann entzücken – El Morche – Spain

Leider gibt mir diese Biene nur ihren Popo 😛 Aber dafür kann man schön die Pollen an einem der Hinterbeine sehen, die sie schon gesammelt hat!

Und nun gibt es noch ein Bild von Shiva – wieder mal draussen!

Shiva in El Morche – Spain

Shiva in El Morche – Spain

Ich schaff‘ gar nix, von dem, was ich auf dem Schirm hab‘, denn es ziehen wieder dicke fette WOLKEN auf – und wenig später REGNET es dann auch wieder *grmpf*! Die UpDates der Travel-Facts (Puerto Motril – Playa Motril und Nerja – Playa el Playazo) müssen warten, bis ich Zeit uns SONNE hab‘!

…mit meinem Titel für heute – damit meine ich, dass Spanien für uns der Vergangenheit angehört! Wir können ja irgendwie auch verstehen, dass Spanien da zuweilen doch recht hart durchgreift und Verbote gibt. Wir sehen ja auch, wie viele Camper hier in Spanien sind – wir sind ja nicht blind! Aber – auf der anderen Seite muss man ja auch mal sehen, dass all‘ diese Camper auch Geld ins Land bringen. Sie brauchen Lebensmittel, Diesel und Gas – und nicht zuletzt müssen sie ja auch ihre Wäsche waschen – die Selfmade-Laundries sprießen wie die die Pilze aus dem Boden!
Klar ist aber auch, dass viele dieser Camper nicht so entsorgen, wie es sein müsste, sondern irgendwo in der Prärie entsorgen (oder auch auf öffentlichen Toiletten am Strand) – das gibt viele Probleme, die wir auch verstehen! Nicht jeder Camper bezahlt dafür Geld in einer Area Sosta Camper oder in einem Camping, um all‘ seine Bedürfnisse abzudecken! Das ist – sicherlich – das grösste Problem für Spanien, denn kostenfreie Entsorgungsstationen kosten die Gemeinde Geld!

…wir müssen allerdings das Beste daraus machen, denn eigentlich wollen wir auch in Spanien bleiben. Die Flut der Überwinterer ist jedoch echt ein Horror! Es gibt somit nur noch zwei (kurze) Jahreszeiten für uns, die erträglich sind, der späte Frühling (wenn die meisten Überwinterer wieder zu Hause sind!) und der frühe Herbst (wenn die Überwinterer noch nicht wieder da sind)!

Damit schliess‘ ich meine Zeilen – morgen geht es wieder weiter! Also heisst es früh aufstehen und ich spring‘ nu‘ in die Koje! Gute Nacht meine Lieben – bleibt ALLE gesund ❗ und vielen Dank für’s Lesen ♥

Dir gefällt dieser Artikel? Dann freuen wir uns über ein LIKE, über einen Kommentar, eine Bewertung oder auch eine *Spende für unsere Dieselkasse ♥
*Wir bieten unseren Service kostenlos an und unsere gesammelten Informationen sind gewiss hilfreich für Dich! Daher freuen wir uns über DEINE Spende! Damit hilfst DU uns, dass wir weiter machen können ♥ VIELEN DANK ♥

Du kannst diesen Artikel auch gerne in Deiner Chronik oder in Gruppen bei Facebook teilen, ebenfalls bei Twitter oder auch bei Google+

ACHTUNG (unbezahlte) WERBUNG! In unserem Blog fallen immer wieder Namen von Supermärkten, Werkstätten, Kameras, Grafik-Programmen etc. pp.

PostSkriptum: Ich bin auf der Suche nach realen Geschichten aus dem Leben gegriffen für den neuen Adventskalender. Daher meine Bitte: „Wer selbst eine lustige, denkwürdige oder auch ernste Geschichte erlebt hat, darf mir diese gerne an RealStory[at]camper-news.com senden. Das [at] austauschen gegen das @ natürlich! Bilder sind willkommen, wenn sie pro Bild 2MB nicht übersteigen 😉
Diese werden dann im nächsten Adventskalender hinein kommen → natürlich mit dem Namen des Verfassers (gerne auch ein Pseudonym)!“.
Oder kommentiert hier einfach! Wobei ich leider nicht weiss, ob Kommentare in der Länge begrenzt sind :/ Bilder können jedenfalls einem Kommentar angehängt werden ♥

Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!
Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu!

Tipps & Tricks für gute Bilder mit PhotoShop & PhotoImpact!
PhotoShop → Mit 17 Schritten zum perfekten Bild!
PhotoShop → Bilder schärfen mit Hochpass
PhotoShop → Mehr Brillanz in den Bildern!
PhotoShop → Horizont begradigen!
PhotoImpact → perfekt Banner erstellen
Panorama-Bilder erstellen → mit Image Composite Editor

Sonderzeichen mit ALT + Ziffern aus dem Zahlenblock!

PS: Benutzerregistrierungen sind im Moment auf unserer Webseite deaktiviert. Der Grund sind die zunehmende Zahl an Fake-Registrierungen, die dann auch Beiträge schreiben. Die Beiträge müssten zwar von einem Administrator noch freigeschaltet werden, aber ich bin es leid, die Fake-User und deren Beiträge permanent zu löschen!
Sorry – aber derzeit ist keine Benutzerregistrierung möglich.

#Temperaturen am Donnerstag, 24. Februar 2022

El Morche

9 Uhr

14,1°C

bewölkt / leichter REGEN

wenig Wind

El Morche

13 Uhr

23,5°C

sonnig / diesig

wenig Wind

El Morche

17 Uhr

17,7°C

bewölkt / leichter REGEN

mässiger Wind

El Morche

21 Uhr

15,8°C

bewölkt / leichter REGEN

mässiger Wind

#Wassertemperatur: Playa del Cenicero: —– °C

26.05.14 09:00

24.02.22 23:13

12.08.20 20:15

09.10.21 13:59

20.06.13 12:30

…since 2831 Days,

14 Hours + 13 Minutes on Tour! (together)

…since 138 Days back in Spain

+ 9 Hours and 14 Minutes…

…since 561 Days Lucky is disapeared

+ 2 Hours and 58 Minutes…

…since 3171 Days,

10 Hours + 43 Minutes on Tour! (belle)


Zuletzt bearbeitet am Donnerstag, 24. Februar 2022 um 23:16 Uhr

 

This Articel was read 221 times!

Print Friendly, PDF & Email
Please follow and like us:
fb-share-icon0
Tweet 96

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause 😊 = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin ❗ in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.