…was man nicht alles für Internet tut?

Freitag, 5. Oktober 2018

#Metamorfosi Beach – #Nafplio #Tolo #Iria Beach – #Greece #Griechenland #Grecia

Guten Morgen Metamorfosi Beach ♥

…Julia trällert heute ihr „Guten Morgeeeeeeeeeeen“ – Baffo fragt ganz entsetzt: „Ist denn schon 9 Uhr?“ – „Nein“ antworte ich ihm – „das ist Julia und es ist 8 Uhr!“. Er pellt sich direkt aus den Decken – bei mir braucht Julia noch weitere drei Anläufe, bis ich aus dem Bett finde 😮 Aber um viertel nach 8 schaffe ich den Sprung dann auch 😛

My View today - Metamorfosi-Beach – Greece

My View today – Metamorfosi-Beach – Greece

Noch schaut es mehr bewölkt als sonnig aus und der Wind ist zwar nur mässig, aber mal wieder lausig kalt! Trotzdem springe ich um 9 schon in die glasklaren Fluten (wieder 24°C) und danach gibt es wieder eine Dusche! Das Wasser ist wärmer als der Wind, denn draussen friere ich *bibber*! Aber gut – was einen nicht umbringt härtet ab – gell?

Herum trödeln ist heute nicht – denn einen Vodafone-Shop gibt es nicht hier in der Ecke! Es ist Murphys Law – und wie verhext! So lange man etwas nicht braucht, findet man es zu Hauf (Lidl, Wasser, Vodafone-Shops etc. pp) – wenn man jedoch was braucht, findet man nichts! Also hier in der Ecke gibt es keinen Vodafone-Shop – das habe ich so weit schon per Internet heraus gefunden – es gibt entweder zurück und das reichlich – fast bei Korinth (GPS: 37.862888 22.997016) – oder dann in Nafplio (von dem unsere Landkarte der Meinung ist, dass das die schönste Stadt Griechenlands sei) – danach gäbe es noch zwei weitere ( #Triada Vodafone – Αγία Τριάδα Μιδέας, Ag. Triada 210 55 – 37.638285 22.807190 & #Argos Vodafone – Nikitara 5, Argos 212 00 – 37.634282 22.729665) – aber davor – NIX!
Ehe wir jetzt riskieren, lange herum zu suchen auf unserer eigentlichen Route (vielleicht hat GoogleMaps ja gar nicht alle Schops von Vodafone) – und dann vielleicht doch nix zu finden, entscheiden wir uns nach #Nafplio zu fahren! Also ein gutes Stück zurück und quer über den Daumen rüber! Besser als online aufladen zu lassen, was hinterher zu grossen Problemen führen kann – das wissen wir ja leider schon :~ Man erinnert sich vielleicht an den Vodafone-Shop in Alexandropouli, den wir damals aufsuchten und selbst der Spezialist uns damals nicht weiter helfen konnte erst mal. Am nächsten Tag hatte er dann eine Lösung – vielleicht hatte er eine Rücksprache mit Vodafone selbst – keine Ahnung.

Ja – diese Halbinsel ist ja wie eine Hand geformt – aber wusstet ihr, dass der Daumennagel nicht Peloponnes, sondern Attica ist? Wusste ich bis gestern auch nicht – aber als ich den Eintrag für Metamorfosi Beach machte, fiel mir das auf 😉 Auf dem Kartenausschnitt unten sind die englischen Namen! Der obere Teil „der Hand“ ist übrigens Western Greece.

Der Daumennagel ist nicht Peloponnes!

Der Daumennagel ist nicht Peloponnes!

So weit so gut – das Aufladen ist in 5 Minuten erledigt – und wie üblich sprechen hier alle ausgezeichnet englisch! Dann geht es schnurstracks zum Kuschelcamping – ähhhhhhhhhm – zu Lidl [WERBUNG] will ich sagen 😉 Aber da sind so viele Camper hier, dass man sich schon fast wie beim Kuschelcamping vorkommt 😉

Kuschelcamping am Lidl in Nafplio – Greece

Kuschelcamping am Lidl in Nafplio – Greece

Insgesamt zählen wir 12 Camper! 3 Aus Frankreich, 3 aus #Deutschland – zwei aus der #Schweiz – zwei (mit uns) aus Italien – einer aus #Belgien und einer aus den #Niederlanden – das ist doch schon fast wie Kuschelcamping – oder? Wobei der zweite Italiener, #Belgien und die beiden Schweizer erst bissel später kommen, während wir noch am Lunch sitzen, ehe wir einkaufen gehen.

Nach dem Lunch stürmen wir den Lidl – anschliessend wollen wir ein Plätzchen finden für die Nacht und fangen schon mal in #Tolo an – kurz unterhalb von #Nafplio – aber hier ist nix für uns dabei – nur ein größerer Parkplatz, auf dem wir Kaffee trinken – wohl in der Nähe des Hafens mit einem merkwürdigen „Automaten“…

Fütterungs-Automat für Hunde und Katzen - gesehen in Tolo – Greece

Fütterungs-Automat für Hunde und Katzen – gesehen in Tolo – Greece

Eine Katze frisst da – ich gehe (also ohne Nicol) näher – die Katze haut ab, aber mich interessiert dieser Kasten. Ganz schlau werde ich draus nicht – unten ist wohl Futter – an der Seite steht Wasser – aber nicht wirklich so appetitlich. Keine Ahnung wie das funktioniert – halte das aber für eine gute Sache! Naja – teilweise gut – denn füttern ist – tatsächlich – keine Lösung! Die Tiere vermehren sich somit weiterhin unkontrolliert und es werden weiter wilde Katzen und wilde Hunde geboren. Das Problem vermehrt sich damit leider nur! Das ist ein Rattenschwanz ohne Ende!

Weiter geht die Suche nach einem Platz für die Nacht – wir fahren weiterhin möglichst nah der Küste (danke Baffo!) – damit ich am Morgen mein Bad nehmen kann! Wir werden dann unterhalb von Iria fündig – am sogenannten #Iria Beach! Wir fahren erst noch bis zum Ende der Strasse – und das ist wirklich wörtlich zu nehmen, denn ab hier geht es nicht mehr weiter!

Ab hier geht es nicht mehr weiter - Iria Beach – Greece

Ab hier geht es nicht mehr weiter – Iria Beach – Greece

…drehen also wieder um und parken dann ein Stückchen weiter vorne – nahe dem Porto von Iria – am Iria Beach. Wieder kein optimaler Platz, denn die Strasse ist nah – auch wenn diese eher wenig befahren ist, da sie zu einer Sackgasse führt. Und es gibt hier wieder Katzen → Nicol & Katzen – und dann auch noch eine Strasse… Ein Auto kann reichen! Also werden wir morgen weiter ziehen und unser Glück woanders versuchen!

Parking at Unnamed Road - Iria Beach - Paralia Irion - Iria - Nafplio 210 60 – Greece

Parking at Unnamed Road – Iria Beach – Paralia Irion – Iria – Nafplio 210 60 – Greece

Iria Beach – Greece

Iria Beach – Greece

Iria Beach – Greece mit Blick auf den kleinen Hafen von Iria

Iria Beach – Greece mit Blick auf den kleinen Hafen von Iria

Bei den beiden fixen Sonnenschirmen gibt es sogar eine Dusche – also ist mein Bad morgen gesichert – wenn es nicht zu windig ist und der Wind dann auch noch kalt sein sollte! Hoffentlich rennt die Dusche auch! Morgen wissen wir es 😉

…nun gibt es gleich Dinner – heute Bayerische Weißwürste mit süßem Senf *hmmmjamjam* Eine Brezel haben wir zwar wieder nicht, aber ein Laugenbrötchen – Bis später meine Lieben ♥

Nach dem Dinner passiert nimmer viel – die übliche Routine eben – Nicol bürsten, sie springt auf ihr Bett, Baffo klettert in die Koje und ich spring‘ gleich hinterher 😉 Gute Nacht meine Lieben ♥

Unsere Route von heute:

Route 2018-10-05

Route 2018-10-05

https://goo.gl/maps/eEttWoawNju

Dir gefällt dieser Artikel? Dann freuen wir uns über ein LIKE, über einen Kommentar, eine Bewertung oder auch eine Spende für unsere Dieselkasse ♥
Du kannst diesen Artikel auch gerne in Deiner Chronik oder in Gruppen bei Facebook teilen ♥

PostSkriptum: Ich bin auf der Suche nach realen Geschichten aus dem Leben gegriffen für den Adventskalender 2018. Daher meine Bitte: „Wer selbst eine lustige, denkwürdige oder auch ernste Geschichte erlebt hat, darf mir diese gerne an RealStory [at] camper-news.com senden. Das [at] und die Leerzeichen austauschen gegen das @ natürlich! Diese werden dann im Adventskalender 2018 hinein kommen → natürlich mit dem Namen des Verfassers (gerne auch ein Pseudonym)!“

Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!
Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu!

Tipps & Tricks für gute Bilder mit PhotoShop & PhotoImpact!
PhotoShop → Mehr Brillanz in den Bildern!
PhotoShop → Horizont begradigen!
PhotoImpact → perfekt Banner erstellen
Panorama-Bilder erstellen → [WERBUNG] mit Image Composite Editor

PS: Benutzerregistrierungen sind im Moment auf unserer Webseite deaktiviert. Der Grund sind die zunehmende Zahl an Fake-Registrierungen, die dann auch Beiträge schreiben. Die Beiträge müssten zwar von einem Administrator noch freigeschaltet werden, aber ich bin es leid, die Fake-User und deren Beiträge permanent zu löschen!
Sorry – aber derzeit ist keine Benutzerregistrierung möglich.

#Temperaturen am Freitag, 5. Oktober 2018

Metamorfosi Beach

9 Uhr

22,6°C

sonnig / diesig

mässiger Wind

Nafplio

13 Uhr

25,5°C

bewölkt

wenig Wind

Iria Beach

17 Uhr

24,5°C

sonnig / diesig

mässiger Wind

Iria Beach

21 Uhr

19,0°C

klar

wenig Wind

#Wassertemperatur: Metamorfosi Beach: 24°C

 

26.05.14 09:00

05.10.18 22:45

23.05.18 05:30

20.06.13 12:30

…since 1593 Days,

13 Hours + 45 Minutes on Tour! (together)

…since 135 Days in Greece

17 Hours + 15 Minutes…

…since 1933 Days,

10 Hours + 15 Minutes on Tour! (belle)


Zuletzt bearbeitet am 05.10.2018 um 22:46 Uhr

 

This Articel was read 359 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.