Gestreckte Omeletts!

Mittwoch, 19. September 2018

#Kavos Beach – #Greece #Griechenland #Grecia

Guten Morgen Kavos Beach ♥

…jawohl – mit dem 9-Uhr-Alarm und keine Minute früher pelle ich mich aus den Decken :P Heute bei strahlender Sonne → sagt zumindest das Wetter-App für heute! Aber dem ist leider nicht so – leider wieder dicke fette Wolken am Himmel! Das Wetter-App verspricht nun ab 12 Uhr Sonne. Nun soll für morgen den ganzen Tag die Sonne scheinen – hoffen wir mal!

My View today - Kavos Beach – Greece

My View today – Kavos Beach – Greece

My View today - Kavos Beach – Greece

My View today – Kavos Beach – Greece

…das hindert mich aber nicht daran, wieder an den Strand zu gehen kurz nach 10! Baffo witzelt: „Do you need a jacket?“ & „Don’t take to much sun!“ – hahaha – ja klar, ne? Ist schon ein bissel frisch – aber das Wasser ist warm (24°C) und wie immer glasklar! Nur aus dem Wasser heraus – da ist der Wind dann doch schon etwas frisch – aber wie heisst es so schön? „Was einen nicht umbringt härtet ab!“ Gell?
Wenn die Sonne allerdings heraus kommt, wird es augenblicklich ziemlich heiss – jedoch lässt sie sich nur selten sehen, so dass ich keinen Sonnenschirm brauche – leider!

Pünktlich zum Lunch bin ich – natürlich – wieder zurück am Camper! Es gibt nochmals den gebeizten Lachs, den wir neulich nicht schafften – dieses Mal ist die Portion zwar kleiner, aber dafür gibt es dann noch lecker Tiramisu!

Die Sonne kommt tatsächlich gegen 12 raus – aber noch recht zaghaft. Aber ich kann bissel arbeiten (meinen Report anfangen und neue Header-Bilder erstellen [die ich aber noch hochladen muss]) und gucken, was es im Netz neues gibt – später geht es dann wieder an den Strand. Bis später meine Lieben ♥

Später ist dann gegen 4 erst – aber immerhin! Mein Sonnenschirm wird platziert, mein Handtuch neu aufgeschüttelt und dann springe ich wieder in die glasklaren Fluten – bei nun 25°C Wassertemperatur! Danach wieder ein bissel relaxen im Schatten, ehe ich meinen heutigen Koch-Dienst antrete, denn ich bin heute für Dinner der „Chef de la Cuisine“, Baffo kommt gegen 6 mit dem Martini an den Strand :y: YESSS! – um halb 7 bin ich dann auch zurück am Camper – damit Baffo nicht nervös wird :D Denn für die German Crêpes (auch genannt Pfannkuchen) brauche ich ein bisschen Zeit – insbesondere, weil ich immer mehr mache für uns (meist zwei bis drei Portionen) und auch für Nicol noch ein paar, die sie genauso liebt wie den Rand der Pizza!

…ich erfinde heute noch einen anderen Namen für Pfannkuchen, denn für Omeletts brauchen wir 3 Eier – für Pfannkuchen brauche ich ebenfalls 3 Eier → somit sind das auch „Gestreckte Omeletts“ – oder nicht?

Während ich die German Crêpes backe ist heute Baffo unterwegs, um den Sonnenuntergang für Euch einzufangen! Mit meiner [WERBUNG] Nikon D5200 will er nicht – er nutzt lieber seine eigene Kamera – aber gelungen sind sie auch, wie ich finde!

Sunset at Kavos Beach – Greece

Sunset at Kavos Beach – Greece

Sunset at Kavos Beach – Greece

Sunset at Kavos Beach – Greece

Sunset at Kavos Beach – Greece

Sunset at Kavos Beach – Greece

Sunset at Kavos Beach – Greece

Sunset at Kavos Beach – Greece

Nach dem Dinner wieder Sterne gucken – aber die Luft kühlt mittlerweile echt ab und wir brauchen Jacken draussen! Anschliessend – wie kann es anders sein – RITUAL = Nicol bürsten, Baffo klettert in die Koje – Nicol springt auf ihr Bett und ich geh’ meinen Report fertig schreiben ;)

Gut früher schlafen zu gehen – tut mir gut und das mach’ ich heute auch! Muss nicht immer wie ein Schluck Wasser in der Kurve hängen! *gäääääääääääähhhhhhhhhhn* und sage: Gute Nacht meine Lieben ♥

Dir gefällt dieser Artikel? Dann freuen wir uns über ein LIKE, über einen Kommentar, eine Bewertung oder auch eine Spende für unsere Dieselkasse ♥
Du kannst diesen Artikel auch gerne in Deiner Chronik oder in Gruppen bei Facebook teilen ♥

PostSkriptum: Ich bin auf der Suche nach realen Geschichten aus dem Leben gegriffen für den Adventskalender 2018. Daher meine Bitte: „Wer selbst eine lustige, denkwürdige oder auch ernste Geschichte erlebt hat, darf mir diese gerne an RealStory [at] camper-news.com senden. Das [at] und die Leerzeichen austauschen gegen das @ natürlich! Diese werden dann im Adventskalender 2018 hinein kommen → natürlich mit dem Namen des Verfassers (gerne auch ein Pseudonym)!“

Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!
Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu!

Tipps & Tricks für gute Bilder mit PhotoShop & PhotoImpact!
PhotoShop → Mehr Brillanz in den Bildern!
PhotoShop → Horizont begradigen!
PhotoImpact → perfekt Banner erstellen
Panorama-Bilder erstellen → [WERBUNG] mit Image Composite Editor

PS: Benutzerregistrierungen sind im Moment auf unserer Webseite deaktiviert. Der Grund sind die zunehmende Zahl an Fake-Registrierungen, die dann auch Beiträge schreiben. Die Beiträge müssten zwar von einem Administrator noch freigeschaltet werden, aber ich bin es leid, die Fake-User und deren Beiträge permanent zu löschen!
Sorry – aber derzeit ist keine Benutzerregistrierung möglich.

#Temperaturen am Mittwoch, 19. September 2018

Kavos Beach

9 Uhr

23,5°C

bewölkt

mässiger Wind

Kavos Beach

13 Uhr

27,5°C

Sonne-Wolken-Mix

mässiger Wind

Kavos Beach

17 Uhr

27,5°C

sonnig

mässiger Wind

Kavos Beach

21 Uhr

22,3°C

klar

wenig Wind

#Wassertemperatur: Kavos Beach: 24°C / 25°C

 

26.05.14 09:00

19.09.18 23:10

23.05.18 05:30

20.06.13 12:30

…since 1577 Days,

14 Hours + 10 Minutes on Tour! (together)

…since 119 Days in Greece

17 Hours + 40 Minutes…

…since 1917 Days,

10 Hours + 40 Minutes on Tour! (belle)


Zuletzt bearbeitet am 19.09.2018 um 23:10 Uhr

 

This Articel was read 143 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>