Achterbahn der Temperaturen :o

Sonntag, 22. November 2015

#Tarifa #Spain #Spanien #Spagna #España

Guten Morgen Tarifa ♥
…das ist ja echt ’ne Achterbahn-Fahrt im Moment mit den Temperaturen! Seit dem 17.11. geht es rapide runter mit den Temperaturen – von normalerweise um 9 Uhr gemessen mit 17,7°C – 18,7°C – 18,6°C etc. pp haben wir seit einigen Tagen extreme Schwankungen von 12,5°C – 11,0°C – 16,6°C – 10,8°C – 16,7°C und heute um 9 Uhr gemessen: 8,6°C!!! Um viertel vor 9 Uhr – für das Bild der WhatsApp-Gruppe messe ich um viertel vor 9 Uhr 7,5°C *bibber*
Okay – bei Sonnenschein erwärmt sich die Luft sicher recht schnell wieder, denn die Sonne hat Kraft hier im Süden. Aber ob wir heute um 13 Uhr über 20°C erreichen werden? Bin ja mal gespannt! An den Strand gehe ich jedenfalls erst nach dem Lunch – hoffe auch, dass das Wasser nicht so sehr abgekühlt hat, aber bei den nächtlichen Tiefstwerten… Der Wind gestern Abend von halb 9 Uhr bis 10 vor 9 Uhr, als ich mit Nicol ’ne Runde drehte war jedenfalls ordentlich kalt gewesen!

Könnte sein, dass ich gestern einen kleinen Fehler machte und es kein „Old English School-Bus“ ist, sondern aus #Amerika – denn der Bus wird links gelenkt, nicht rechts. Nichtsdestotrotz ist es eine tolle Idee ♥ und hat garantiert Wiedererkennungswert!

…und wie ich es mir dachte – wir erreichen heute um 13 Uhr gerade mal 16,6°C (der kalte Wind hat auch wieder zugenommen und wird stündlich kräftiger, wie gestern). Trotzdem bin ich wild entschlossen mein Bad in den Fluten zu nehmen – aber je näher ich zum Ufer komme, umso kräftiger ist der Wind – und lausig kalt! Ich drehe mit Nicol also nur eine Runde am Strand, bis zur ersten Bar und kehre wieder um, zurück zum Camper. Ja – feige bin ich! Aber wenn ich darüber nachdenke, nass aus den Fluten zu kommen… *schüttel* – kaum auszudenken der Gedanke… Ich will Euch ja schliesslich erhalten bleiben 😛

Da unser Wasser zu Neige geht (wir hatten das letzte Mal nur die WC-Cassette geleert und nicht den 100L-Tank befüllt) beschliessen wir heute zur Repsol zu fahren, die leere Flasche Gas zu tauschen und dort zu Fragen, ob wir Wasser tanken können – ja das können wir! Genau hier: Tarifa – Repsol
Für die Flasche Gas bezahlen wir 13,90 EUR für eine 11kg Flasche mit Propan-Gas (im März 2015 hatten wir da 16,50 EUR bezahlt!) und das Wasser bekommen wir umsonst. Man muss allerdings etwas Geduld mitbringen – der Wasserdruck ist äusserst gering.

Ziemlich genau um 18 Uhr bin ich bereit – für… …den Mond!

Moon at Playa de los Lances Norte - Tarifa – Spain

Moon at Playa de los Lances Norte – Tarifa – Spain

…und den Sonnenuntergang!

Sunset at Playa de los Lances Norte - Tarifa – Spain – 18:06:57 pm - 116mm

Sunset at Playa de los Lances Norte – Tarifa – Spain – 18:06:57 pm – 116mm

Sunset at Playa de los Lances Norte - Tarifa – Spain – 18:07:08 pm - 300mm

Sunset at Playa de los Lances Norte – Tarifa – Spain – 18:07:08 pm – 300mm

Den Nacht-Spaziergang teilen wir uns heute – es ist zwar wesentlich weniger Wind, aber es ist auch 5,5°C kälter – und es fühlt sich auch heute nicht real an (9,2°C) – es fühlt sich an, als würde Schnee in der Luft liegen!
Während der Nord-Westen völlig wolkenlos ist, versteckt sich der Mond jetzt in der süd-östlichen Hälfte hinter Schäfchenwolken. Die Lichterkette der Küste Marokkos ist ausgezeichnet zu sehen!

Letzte Nacht habe ich nicht wirklich gut geschlafen und ich bin Saumüde :z Das mag auch an der unerwarteten Kältewelle liegen – oder ist das normal für Spanien? Wir waren noch nie um diese Jahreszeit in dieser Region – aber wir denken, das ist eher aussergewöhnlich!

Gute Nacht meine Lieben ♥

#Temperaturen am Sonntag, 22. November 2015

Tarifa

9 Uhr

8,6°C

sonnig

wenig Wind

Tarifa

13 Uhr

16,6°C

sonnig

mässiger Wind

Tarifa

17 Uhr

16,1°C

sonnig

kräftiger Wind

Tarifa

21 Uhr

9,2C

teilweise bewölkt

wenig Wind

#Wassertemperatur: Playa de los Lances Norte: —–

 

26.05.14 09:00

22.11.15 21:23

…since 545 Days,

7 Hours and 56 Minutes back on Tour!!!

= 1 Years,

5 Month,

and 28 Days

This Articel was read 448 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.