Good Bye little Paradise… & Hello to Spain!!!

Montag, 22. Juni 2015

Praia de #Afife #Afife #Viana do Castelo – #Portugal #Portugal #Portogallo #Portugal
O #Rosal – A #Guarda #Camposancos #Spain #Spanien #Spagna #España

Guten Morgen Praia de Afife ♥
Heute Morgen wollte ich gaaaaaaaaar nicht aufstehen – bin ja noch sooooooooooooo müde *gäääääääääääähhhhhhhhhhn* – Julia hatte damit mit ihrem Weckruf also mal wieder keine Chance. Ich blieb sogar liegen, als Baffo aufstand (das kommt eigentlich so gut wie nie vor!!!) – und als das Frühstück fertig war, weckte er mich.

Der Sommer??? Der hat sich wieder verkrümelt – es ist bewölkt draussen und einigermassen ungemütlich…
Aber heute soll es ja wieder weiter gehen – also keine Zeit verlieren!

Wir tanken nochmal Wasser an dem Brunnen und werden auch nochmal in den InterMarché nach #Viana do Castelo fahren zum Einkaufen. …dann wird auch schon wieder Lunch-Time sein…
…und so war es dann auch. Aber nun sind wir auf dem Weg nach #Spanien – also wieder „OnRoad“. Bin gespannt, was uns erwarten wird.
Um 14:30 Uhr erreichen wir die Spanische Grenze – wir sind wieder in Spanien!!! Und eigentlich ist es damit auch schon eine Stunde später. Ohhhh – das wird Baffo aber freuen – Abendessen nun eine Stunde früher 😮

Wir halten auf einem kleinen, idyllischen Parkplatz für die Kaffee-Pause. Keine Ahnung, wo wir eigentlich gerade sind – muss erst mal in der Landkarte nachsehen. Auf der Karte kann ich den Ort nicht finden, vermutlich zu klein. Aber Navi-Dame sagt, wir wären in O #Rosal – jedenfalls sind wir genau hier: https://maps.google.de/maps?q=41.9162929,-8.8164496

Kurz danach finden wir einen Lidl und springen schnell rein – der braune Zucker im InterMarché gefällt uns nicht, zu fein. Gleich drauf finden wir Ereoski – Baffo springt schnell rein, um nach Tee zu schauen. In Eroski hatten wir mal offenen English Breakfast Tea gefunden – besser als in Beuteln!!! Baffo kommt ohne Tee zurück – ist ausverkauft :/
Ist schon reinlich spät und wir müssen noch ein Plätzchen finden – auch einen Tabak-Shop, denn unsere Vorräte neigen sich dem Ende.

Einen Tabak-Shop finden wir in A #Guarda – nix wie rein huschen (jaja – blöde Sucht….) und schon kann’s weiter gehen ein Plätzchen zu finden.
Wir werden ruckzuck fündig und werden diesen Platz auch in unsere Travel-Facts aufnehmen. Direkt am Rio Minho auf der Seite von Spanien stehen wir nun – genau hier: https://maps.google.de/maps?q=41.8800815,-8.8594836
Und das erstaunliche dabei ist – Vodafone Portugal löft hier sogar noch (OHNE Roaming!!!)! Das finden wir richtig klasse!
Nicht so klasse finden wir das Wetter – auch hier ist es noch reichlich wolkenverhangen und mein Wetter-App sagt, dass es auch morgen noch so bleiben wird (und auch das Wetter-App ist der Meinung, dass wir uns noch in Portugal aufhalten – es sagt zum Standort: #Caminha -vielleicht deswegen können wir das Internet hier noch so prima nutzen). Wir werden einen Tag bleiben, da wir morgen uns Citania de Santa #Tegra ansehen – und vielleicht (so hoffen wir) haben wir ein bisschen Glück und die Sonne kommt ja doch noch raus und mein Wetter-App irrt sich. Am Nachmittag kehren wir dann hierher zurück und werden dann am Mittwoch weiter ziehen.

Hier am Strand hat jemand einige Blumen gemalt – finde ich bezaubernd ♥ Und musste gleich ein Bild davon machen!

Blumen am Strand am Rio Minho

Blumen am Strand am Rio Minho

Die Blumen waren nur von kurzer Dauer – wenig später kam die Flut und machte die Kunst zunichte – schade drum!

In Portugal – als auch hier sind uns immer wieder blühende Sträucher begegnet, die ein faszinierendes Farbenspiel haben. Von Gelb über Pink bis Blau! Heute habe ich mal im Netz danach geschaut, was das für Blüten sind!

Gelbe, Pinke und blaue Hortensien in Spanien

Gelbe, Pinke und blaue Hortensien in Spanien

Ich habe nachgelesen, dass diese Büsche und ihre Blüten offenbar charakteristisch sind für Portugals Küsten.
Ja, das können wir bestätigen, denn wir sahen Unmengen davon! Und es war und ist wunderschön anzusehen!

…jetzt müsste nur das Wetter wieder besser werden, dann wären wir zufrieden!

Damit schliesse ich für heute meine Zeilen und sage: Gute Nacht meine Lieben ♥

Nein – damit schliesse ich noch nicht meine Zeilen für heute! Es ist gerade aktuell 00:08 Uhr – ein Knall und Nicol sitzt wieder zitternd unter meinem Schreibtisch… Ich hatte mich gerade an mein Office gesetzt, als der Knall ertönte. Dabei wollte ich eigentlich ein paar Gedanken über #Portugal „loswerden“….
Keine Ahnung, was sie in ihrer Jugend erlebt hat, aber es muss beängstigend gewesen sein! Sobald ein Knall ertönt, hat sie Herzrasen und zittert zum Zerspringen!

Nicol sitzt noch immer unter meinem Schreibtisch – es ist aktuell 00:22 Uhr , aber sie hat sich einigermaßen beruhigt und ich kann meinen Gedanken nachhängen….
Erst mal – meine Fingernägel werden wieder zu lang – die müssen gefeilt werden! Ich kann kaum schreiben!
Zweiter Gedanke – Nicol’s Manikür ist fabelhaft – ich fange nicht mehr so viele Kratzer ein!
Dritter Gedanke – Portugal ist wundervoll – es gibt so viel zu Sehen in Portugal – viele Küsten, viele Strände, die einfach traumhaft sind!

Aber ich bin mir sicher, dass auch noch weitere wundervolle Plätze auf uns warten – nun sage ich wirklich: Gute Nacht meine Lieben ♥

Unsere Route von heute:

Route 2015-06-22

Route 2015-06-22

https://goo.gl/maps/wq1Zo

#Temperaturen am Montag, 22. Juni 2015

Praia de Afife

9 Uhr

20,0°C

bewölkt

mässiger Wind

Viana do Castelo

13 Uhr

18,6°C

bewölkt / leichter Regen

mässiger Wind

A Guarda

17 Uhr

21,8°C

bewölkt

wenig Wind

Camposancos

21 Uhr

19,5°C

bewölkt

mässiger Wind

#Wassertemperatur: Praia de Afife: 18°C / Rio Cabanas: 20°C

 

26.05.14 09:00

23.06.15 09:58

…since 393 Days,

0 Hours and 59 Minutes back on Tour!!!

= 1 Years,

0 Month,

and 28 Days

 

 

This Articel was read 1753 times!

Print Friendly, PDF & Email
Please follow and like us:
fb-share-icon0

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause 😊 = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin ❗ in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.