Die (erfolglose) Suche nach Wasser…

Samstag, 4. April 2015

#Barbate #Spain #Spanien #Spagna #España

Guten Morgen Barbate ♥
wunderbar geschlafen und wieder erst um 9 Uhr aufgestanden. Die Sommerzeit haben wir noch nicht „drin“ – um 8 Uhr aufstehen ist noch unmöglich und Julia wird beim ersten Trällern ihres „Guten Morgeeeeeeeeeeen“ einfach abgestellt. Chancenlose Julia ♥ Wenn wir die Sommerzeit dann „drin“ haben, gehen wir nach #Portugal – da wird die Zeit nicht umgestellt…. Dann stehen wir halt um 7 Uhr schon auf…
Vor dem Lunch ging’s zu Fuss zu Mercadona. Meine Güte war der Supermarkt voll – unglaublich! Als gäbe es in zwei Tagen nichts mehr! Wir waren froh, als wir wieder draussen waren!

Nach dem Lunch ging ich mit dem Fahrrad los (Baffo ging derweil mit Nicol eine Runde laufen – war ja ihre Zeit!) – mein Ziel erst mal die CEPSA-Tankstelle und fragen nach Wasser und auch nach der WC-Cassette. Wäre ja kein Problem – aber zum einen brauchen wir keinen Diesel im Moment und einfach nur Wasser tanken und die Cassette zu leeren ist nicht nett. Ausserdem bräuchten wir Stunden, um unsere Tanks zu füllen – so wenig Wasser kommt da :/ Wir können auch nicht stundenlang die Tankstelle halb blockieren, denn die ist nicht wirklich gross. Trotzdem vielen Dank an den Mann im Dienst da – war wirklich sehr freundlich!
Also einen Brunnen gesucht – aber meine Suche wurde nicht mit Erfolg gekrönt. Habe einige Spielplätze gefunden – aber keinen einzigen Brunnen. Hmmm – das heisst, dass wir morgen weiter müssen. Wir wollen eigentlich nicht, aber Wasser muss gefunden werden!

Als wir hier gestern ankamen (übrigens hatten wir gestern schon nach Brunnen Ausschau gehalten!), sahen wir auch einen anderen Platz – aber dieser ist nicht direkt am Strand, sondern am Ufer des Rio Barbate – da ich gerade nach Plätzen mit Wasser suche im Netz, bin ich über diesen Eintrag hier gestolpert: http://www.camperado.de/stellplatz_details/Spanien-Barbate__8732

Hab’ gerade die Temperatur vom Wasser genommen – kann es kaum glauben! 20°C – aber sicher, weil das Thermometer nicht tief genug im Wasser war (denn ich nahm kein Bad :P ) – sicher kann ich da noch 2°C abziehen.

Irgendwie gibt’s von heute noch kein Bild – vielleicht ja später einen Sonnenuntergang. Aber im Moment ziehen dicke Wolken auf…

Ein Photo gibt es heute nicht mehr – der Himmel zog nimmer auf und es regnete auch zuweilen – Mann schon wieder REGEN!!! Wir sind ja auf dieses Geräusch schon echt allergisch geworden! Regen hatten wir in den letzten Monaten echt genug und nun wollen wir endlich die Sonne haben!
OK – heute war der wärmste Tag bislang! Aber auch im Januar erreichten wir diese Temperaturen schon fast – bis dann die Regen-Welle eintraf und die Nebel-Welle…

Jetzt geh’ ich erst mal ein Bild in meinem Archiv suchen!
Schnell gefunden – eine Ente in Unter #Uhldingen am #Bodensee – wer es kennt – dort sind die Pfahlbauten und sehr interessant! Wer in der Nähe ist, sollte diese UNBEDINGT besuchen!

Ente in Unter Uhldingen am Bodensee – aufgenommen am 09. August 2011 mit der Minolta Z2

Ente in Unter Uhldingen am Bodensee – aufgenommen am 09. August 2011 mit der Minolta Z2

Irgendwie ein blöder Tag heute – keine Ahnung warum – aber irgendwie halt nicht mein Tag ♥
Ich sage: Gute Nacht meine Lieben ♥

#Temperaturen am Samstag, 4. April 2015

Barbate

9 Uhr

15,9°C

sonnig

wenig Wind

Barbate

13 Uhr

25,0°C

sonnig / diesig

mässiger Wind

Barbate

17 Uhr

27,5°C

sonnig / diesig

mässiger Wind

Barbate

21 Uhr

17,6°C

teilweise bewölkt

mässiger Wind

#Wassertemperatur: Playa Barbate – 20°C

 

26/05/14 09.00

04.04.15 22:41

-…since 313 Days,

13 Hours and 35 Minutes back on Tour!!!

This Articel was read 245 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

--> Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>