…man trifft sich immer zweimal im Leben!

Samstag, 10. Januar 2015

Les #Gavines #Spanien #Spain #España #Spagna

Guten Morgen Les Gavines ♥
….ahhhhhhhhhhhhhh – wir haben wunderbar geschlafen – bis 9 Uhr! Wir werden lazy…
Aber was sollen wir so früh aufstehen, wenn wir hier bleiben und relaxen? Baffo meint zwar, dass es ihm dann schwer fällt, wieder um 8 Uhr aufzustehen, wenn wir weiter ziehen wollen – damit hat er nicht ganz unrecht. Man gewöhnt sich schnell an andere Zeiten (sofern sie später sind :P )

Eben haben wir unsere Fotos nochmals gemeinsam betrachtet – der Nachbar aus #Holland (der übrigens noch immer da ist – die Camper aus #Deutschland, #Canada und #Belgien sind schon wieder weg), den trafen wir schon in Sant #Feliu !!! Das Bild, das ich für die Travel-Facts für Sant #Feliu machte, zeigt unseren Camper und den Camper aus #Holland ! Witzig – man trifft sich doch immer zweimal im Leben – nicht wahr?

Jetzt gibt’s gleich lecker Pasta mit Sugo – hmmmjamjam – Bis später meine Lieben ♥

Vor dem Kaffee machte ich mit Nicol einen kurzen Spaziergang zum Strand – wollte mal wieder die Wassertemperatur messen. Konstant 14°C – bis zu den Knien war ich drin :P und auch Nicol hat ein halbes Bad genommen :)
Nach dem Kaffee machten wir wieder einen superlangen Spaziergang durch die Dünen. Nicol hat mal wieder jeden Busch bis aufs gründlichste untersucht :P
Wir gingen bis zum Hotel Saler und weiter. Das Hotel soll ein 5-Sterne Hotel sein – schaut von aussen allerdings nicht so wirklich einladend aus.
Die Wolkenkratzer-Gruppe und das Hotel machen wohl den Ort „El Saler“ aus – jedenfalls meint mein Wetter-App, dass die aktuelle Position El #Saler wäre.
Die Wetter-Prognose für die nächste Woche? WUNDERBAR! Sonne pur – zwar nicht mehr so warm wie heute (obwohl das Wetter-App für heute und hier 24°C versprach, wir aber nur 20,8°C vermessen konnten), aber durchweg sonnig und um die 20°C – was will man mehr? Der Wind hält sich auch in Grenzen, wenngleich der am Morgen sehr, sehr frisch ist.
In #München sollen es heute auch 20°C gewesen sein (habe ich über die WhatsApp-Gruppe von Elke erfahren), aber sehr stürmisch.

View from the Dunes to Platja Garrofera - Les Gavines

View from the Dunes to Platja Garrofera – Les Gavines

...ist ein vierblättriges dabei???

…ist ein vierblättriges dabei???

Phuuuuuuuuuuu – immer so viel Arbeit die ganzen Büsche zu untersuchen... ich bin groggy! Nicol im Garten vor dem Hotel Saler

Phuuuuuuuuuuu – immer so viel Arbeit die ganzen Büsche zu untersuchen… ich bin groggy!
Nicol im Garten vor dem Hotel Saler

Die Kleine war wirklich groggy und an der Fuss-Dusche am Strand dort schlabberte sie einiges an Wasser!
Ist ja auch viel Arbeit jeden Busch zu untersuchen :P Aber auf dem Weg zurück zeigte sie keinerlei Müdigkeitserscheinung! Da wurde jeder Busch nochmals gründlichst untersucht :P

Wenn man sie live erlebt, wie happy sie ist, wenn einer von uns (oder noch besser beide zusammen) mit ihr rausgehen, da geht einem das Herz auf!
Sie kann draussen sein und in der Sonne relaxen – sobald ich nur meine Boots hervor hole, steht sie OnGuard und kriegt sich kaum noch ein :)

…ach ja – nüscht mehr passiert heute Abend – ich sage; Gute Nacht meine Lieben ♥

#Temperaturen am Samstag, 10. Januar 2015

Les Gavines

9 Uhr

8,0°C

sonnig

mässiger Wind

Les Gavines

13 Uhr

20,8°C

sonnig

mässiger Wind

Les Gavines

17 Uhr

15,9°C

sonnig

mässiger Wind

Les Gavines

21 Uhr

10,8°C

klar

windstill

#Wassertemperatur: Platja Garrofera – Les Gavines – 14°C

 

26.05.14 09:00

10.01.15 21:47

-…since 229 Days,

8 Hours and 39 Minutes back on Tour!!!

This Articel was read 260 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>