Mittwoch, 12. November 2014 – Lago Lungo, Sperlonga – Italien

Mittwoch, 12. November 2014

Lago #Lungo #Sperlonga

Guten Morgen Lago Lungo ♥
…da will man mal einmal länger schlafen und hat Julia rigeros abgestellt – da wacht man um viertel vor 7 auf (wegen heftigem Regen und ich habe die beiden Dachluken geschlossen – hat reingeregnet!!!) und kann auch nimmer schlafen :/
Um viertel vor 8 bin ich dann aufgestanden – Baffo blieb rund 20 Minuten länger liegen. Ich war mit Nicol draussen – es war gerade Regen-Pause.
Nach dem Frühstück trödelten wir etwas rum – mein Bad nahm ich bei den ersten zöglerlichen Sonnenstrahlen. Ein herrlicher Strand hier in #Sperlonga – man kann ziemlich weit hinein laufen und feinster Sand – ein Traum!

Beach of Sperlonga - Lago Lungo

Beach of Sperlonga – Lago Lungo

#Videohttp://youtu.be/lcMQeLzyMNY

Ein paar Fischer schauten mir zu, als ich ins Wasser ging – die dachten sicher, ich bin verrückt, denn die waren warm eingepackt in fester Kleidung und Mützen :o

Aber heute gab es noch ein anderes Schauspiel – eine Frau im Bikini und Handtasche kam trällernd heranspaziert – hääääää??? Sie ging an den Strand, zog die Schuhe aus und spazierte weiter. Alle schauten – auch wir!

Wir machten uns fertig für einen Spaziergang zum Lago #Lungo – aber viel sieht man von dem See nicht. Man kann nach links schauen und nach rechts – aber nicht weiter gehen.

Lago Lungo

Lago Lungo

Wir machten also einen kleinen Spaziergang in den Ort – vielleicht kam man ja an einer anderen Stelle an den See heran für ein besseres Photo.

Unterwegs treffen wir auf Garfield :)

Garfield

Garfield

Rote „Katzen“ sind zu 98% Kater – weiss das jemand? Wir hatten mal eine rote Katze – ganz sicher, denn sie hatte 6 Baby’s! Rote Katzen (also weiblich) sind sehr, sehr selten!
Dagegen sind sogenannte „Schildpatt“ – also Tricolor immer weiblich.

Wir müssen umkehren – der See ist offenbar in der Strasse…

Mission impossible!

Mission impossible!

…oder doch? Diesen See haben wir noch geschafft – der nächste See war jedoch für Fussgänger nicht überwindbar – ausgenommen sie tragen Gummistiefel!

Auf dem Rückweg fanden wir diesen grossen Spiegel – ist das jetzt Kunst?

Kunst???

Kunst???

Die zögerlichen Sonnenstrahlen am Morgen waren bald wieder verschwunden gewesen und es regnete auch wieder zwischendurch einige Male.
Wir spielten Rommé und sortierten die Plätze, die ich gestern auf #CamperContact rausgesucht hatte.
Morgen werden wir also offenbar #Rom erreichen – wir gehen auf einen Platz, um sicherer zu sein – alles andere wäre leichtsinnig und wir würden den Camper sicher nicht wieder sehen!

Die etwas merkwürdige Dame im Bikini und Handtasche kam wieder zurück und trällerte weiter ihr Lied. Bei dem kalten Wind mehrere Stunden ohne Kleidung muss sie ja eigentlich fast erfroren sein…

Ansonsten gibt es heute nüscht weiter zu erzählen – vielleicht später mehr ♥

Bei der Suche „Regen“ werden auf unserer Webseite 15 Seiten gefunden – 15 Seiten á 5 Einträge = 75 Einträge mit Regen…. Dabei kann diese Suche noch ungenau sein – denn auch heute hat es geregnet und das Wort „Regen“ fällt nur im Text – nicht in der Temperaturen-Tabelle. Somit kann es also sein, dass es just in diesem Moment nicht geregnet hat und ich dies im Text nicht festgehalten habe…
…es ist eindeutig ZU VIEL Regen!!!

Damit sage ich heute: Gute Nacht meine Lieben ♥

#Temperaturen am Mittwoch, 12. November 2014

Lago Lungo

9 Uhr

18,0°C

bewölkt

mässiger Wind

Lago Lungo

13 Uhr

19,0°C

bewölkt

mässiger Wind

Lago Lungo

17 Uhr

18,0°C

bewölkt

mässiger Wind

Lago Lungo

21 Uhr

15,6°C

bewölkt

mässiger Wind

#Wassertemperatur: Beach of Sperlonga: 20°C

 

26.05.14 09:00

12.11.14 22:10

-…since 170 Days,

8 Hours and 27 Minutes back on Tour!!!

This Articel was read 193 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

--> Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>