Mittwoch, 09. Juli 2014 – Villa Rosa – Montesilvano – Fossacesia – Italien

Sonnenuntergang in Fossacesia

Mittwoch, 09. Juli 2014

#Villa_Rosa #Montesilvano #Fossacesia #Italy #Italien #Italia
Guten Morgen Villa Rosa ♥
Nach einer ruhigen Nacht erwartete uns voller Sonnenschein – wunderbar! Nach dem Frühstück ging es für mich direkt an den Strand – das Wasser war wunderbar! Ich wollte überhaupt nicht wieder raus!
Aber es musste sein – die Reise sollte weiter gehen!

Um 10:30 Uhr waren wir startklar – die Reise führte uns wieder ganz nah an der Küste entlang – in der Hoffnung, den für uns ultimativen Platz zu finden – aber an der #Adria kann man das wirklich echt vergessen :/
Lunch hatten wir auf einem hässlichen Parkplatz in Montesilvanohttps://maps.google.de/maps?q=42.519159,14.1452114 – Via Cavallotti, 6, #Montesilvano PE, Italien – und hielten uns auch nicht lange auf.

Weiter ging die Reise an der Küste entlang. Die Bahnlinie raubte uns wirklich jeden Nerv! Zuweilen war es nicht möglich mit dem Camper auf die Seite der Küste zu gelangen – alle Unterführungen zu niedrig oder zu eng :/ …zum Mäuse melken!
Andere Unterführungen, die wieder gepasst hätten, waren wegen Bauarbeiten gesperrt :ermm:
Unsere Laune war heute daher nicht besonders gut…
Bis die Bahnlinie auf einmal verschwunden war – ahhhhhhhhhhhhhhhh ein Lichtblick!
Kurz darauf fuhren wir von der SS16 ab in eine Seitenstrasse. Wir fanden eine Camper-Area und suchten erst mal weiter. Aber die Strasse endete bald.
Da wir morgen eh wieder die Tanks leeren, bzw. füllen müssen, entschlossen wir uns auf der Camper-Area zu nächten.
Kosten 10 EUR für die Nacht! Wenn man nicht nächtigt 3,50 EUR für Wasser und Abwasser. Falls wer Strom braucht – ist für 3 EUR extra per Tag zu haben.
Genau hier stehen wir jetzt: https://maps.google.de/maps?q=42.2407437,14.5297252 – Strada Statale 16, #Fossacesia CH, Italien
Ist aber leider wieder kein Platz zum Verweilen :/ – wir mögen solche Plätze ja nicht so wirklich – somit geht die Reise morgen weiter.

Der Strand ist ein Kiesstrand

Beach Fossacesia Marina

Beach Fossacesia Marina

Beach Fossacesia Marina

Beach Fossacesia Marina

Kunst am Strand von Fossacesia von ©Emma – Photo by ©belle

Kunst am Strand von Fossacesia von ©Emma – Photo by ©belle

Unser Stellplatz auf der Camper-Area in Fossacesia Marina

Unser Stellplatz auf der Camper-Area in Fossacesia Marina

Sonnenuntergang in Fossacesia

Sonnenuntergang in Fossacesia

Es gibt hier ein Free-WiFi – man muss sich registrieren und funktioniert auch mit einer deutschen Telefonnummer. Bei der deutschen Telefonnummer bekommt man allerdings keine SMS (bei der italienischen Nummer von Baffo kam eine SMS). Auf beide Registrierungen kam allerdings auch eine eMail mit den Zugangsdaten.

WiFi to coast – Fossacesia 300MB am Tag.

WiFi to coast – Fossacesia
300MB am Tag.

Habe eben geschaut – die Area ist auch bei #CamperContact online.
Wir fanden diesen Platz heute aber mit unserer eigenen Nase 😛

Gleich gibt’s lecker Fisch! Bis später meine Lieben ♥

Später ist jetzt – aktuell 22:52 Uhr ♥
Viel ist nicht mehr passiert. Haben es heute Abend sehr gemütlich angehen lassen und ich werde jetzt auch in die Federn verschwinden.

Unsere Route von heute:

Route 2014-07-09

Route 2014-07-09

https://goo.gl/maps/0XVUN

Gute Nacht meine Lieben ♥

#Temperaturen am Mittwoch, 09. Juli 2014

Villa Rosa

9 Uhr

27,5°C

sonnig

wenig Wind

Montesilvano

13 Uhr

31,0°C

Sonne-Wolken-Mix

mässiger Wind

Fossacesia Marina

17 Uhr

29,6°C

Sonne-Wolken-Mix

stürmisch

Fossacesia Marina

21 Uhr

23,5°C

Sonne-Wolken-Mix

wenig Wind

#Wassertemperatur: Beach of Villa Rosa – Adria: 26,5°C

 

26.05.14 09:00

09.07.14 22:52

-…since 44 Days,

13 Hours and 53 Minutes back on Tour!!!

This Articel was read 637 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.