Freitag, 14. März 2014 – Genua – Italien

Freitag, 14. März 2014

Genua

10 Uhr – die Sonne lacht! Aber mein Wetter-App meint, dass morgen schon die Sonne erst mal wieder weg ist :/ Hoffen wir, dass es sich irrt!

Werde mich gleich an die Arbeit machen!

War sehr fleissig – jetzt bin ich wieder an der Arbeit. Ist noch einiges zu tun.

Heute auf dem Nachmittags-Spaziergang sah ich einen echt riesigen Hund – der hatte sicher 110cm Schulterhöhe… Was für ein Kalb… …meine Herren! Nicol traute sich nicht auch nur einen einzigen cm von der Stelle, bis „das Kalb“ vorbei war. Zum Glück hatten wir gerade einen guten Sitzplatz und wurden von dem riesen Hund nicht wahrgenommen.

Der kleine „amputierte“ Elefant ist geflickt – jetzt halt mit nur einem Ohr – lol. Nicol hat gleich wieder mit ihm gespielt 🙂 und auf dem Spaziergang haben wir ihn auch gleich wieder mitgenommen.

Ahhhh – mein Wetter-App hat sich geirrt – morgen soll es nochmal schön werden ♥
ist aber noch immer sehr diesig – die Kraft der Sonne kommt leider nicht wirklich durch :/

Phuuuuuuhhhh – wir sind geschafft! Nicol und ich waren heute zum Nacht-Spaziergang 2 Stunden draussen. Mit Billy toben und dann eine neue Area entdecken mit Silvia und dann noch mit Nola toben. Die kleine war total groggy *smile*. Aber zugegeben – ich bin auch ganz schön müde und werde heute sicher nimmer alt werden…
Habe viel gearbeitet, auch wenn noch nicht alles online ist – es warten 9 Travel-Fakts darauf online gestellt zu werden.

Man könnte meinen, es wäre das gleiche Bild wie gestern – ist es auch fast! Nur dass es 24 Stunden und 2 Minuten später entstanden ist.

Genua am Nachmittag

Genua am Nachmittag

Mir wird langsam langweilig zu Fotografieren – immer das Gleiche…
Aber da ich heute eine neue Area mit Silvia entdecken durfte, werde ich da morgen Nachmittag nochmal hingehen.
Bei Nacht ist meine Kamera ja leider so miserabel, sonst hätte ich heute schon welche gemacht. Aber ich weiss, dass die nix werden – da kann ich’s echt auch gleich lassen…

So – jetzt werde ich noch ein bissel was tun – hmmm – so richtig Lust habe ich eigentlich nicht…
…vielleicht gehe ich auch gleich in die Federn…

Wir lesen uns morgen wieder ♥

 

Temperaturen am Freitag, 14. März 2014

Genua

9 Uhr

15,5 °C

sonnig aber diesig

wenig Wind

Genua

13 Uhr

22,8 °C

sonnig aber diesig

wenig Wind

Genua

17 Uhr

20,1 °C

sonnig aber diesig

wenig Wind

Genua

21 Uhr

18,1 °C

klar

windstill

Wassertemperatur: Heute keine!

This Articel was read 533 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.