Sonntag 02. Februar 2014 – Genua – Italien

Sonntag 02. Februar 2014

#Genua #Italy #Italien #Italia

…gestern Abend noch…

…leider haben wir heute keine Freunde von #Nicol getroffen. Weder #Billy (der ist ja jetzt in Rom), noch #Nola, noch #Theo und auch nicht #Dick – und auch #Kira oder #Mia trafen wir nicht 🙁

War also eine ruhige Runde – allerdings hat sich Nicol heute wieder als wahrer #Staubsauger benommen. Hmmm – hat mich echt geärgert!
Normalerweise kriegt sie unten im Hausflur noch ein oder zwei #Speckwürfel – die wurden heute gestrichen. Und oben in der Wohnung gab es auch nur einen #Biskuit heute.

Wenigstens war es einigermassen trocken – tröpfelte nur – und auf der Mitte zum Weg zur roten Route – regnete es auch etwas mehr, so dass wir umdrehten. Hörte aber dann bald ganz auf.

Die ersten #Frühlings-Boten *freu*

...die ersten Frühlings-Boten!

…die ersten Frühlings-Boten!

…wobei es nach #Frühling eigentlich noch ganz und gar nicht aussieht! Alles #Grau in Grau – aber wenigstens trocken!

Genua trägt grau...

Genua trägt grau…

Ich hatte ja mal ein Bild dieser #Röhre versprochen. OK – ist jetzt weiter weg, aber sie ist immerhin drauf!
Am Anfang wollte Nicol partout nicht durchgehen – ich ging einmal gemeinsam mit ihr durch und nun folgt sie auch dem #Ball durch die Röhre.

Ansonsten war das heute ein seeeeeeeeeeeeehr ruhiger Tag! Den #Nachmittags-Spaziergang verschlief ich wieder auf der #Couch – bin ja echt derzeit immer total müde!

#Temperaturen am Sonntag 02. Februar 2014

Genua

9 Uhr

11,6°C

bewölkt

wenig windig

Genua

13 Uhr

13,1°C

bewölkt

wenig windig

Genua

17 Uhr

11,7°C

bewölkt

wenig windig

Genua

23 Uhr

9,0°C

trocken

stürmisch

#Wassertemperatur: Heute keine!

This Articel was read 495 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.