Erst die Pflicht – dann keine Kür! …oder einfach mal wieder Laundry!

Freitag, 30. August 2019

#Mondovì #Vigna #Italy #Italien #Italia

Guten Morgen Mondovì ♥

…Julia hat mal wieder überhaupt keine Chance – sie wird alle 5 Minuten auf snooze gestellt und trällert somit bis zum 9-Uhr-Alarm 😮 Mit dem 9-Uhr pell‘ ich mich dann aber doch aus den Decken – es soll schliesslich in die Laundry gehen heute, sprich volles Programm steht mal wieder an – und das bei Kaiserwetter *grmpf*!

Pusteblume aus dem Asphalt - Mondovì – Italy

Pusteblume aus dem Asphalt – Mondovì – Italy

…es ist schon erstaunlich, dass Pflanzen aus Stein oder auch Asphalt wachsen können! Bewundere ich immer wieder!

My View today - Mondovì – Italy

My View today – Mondovì – Italy

…diese Mauer fasziniert mich! Da muss ich nochmal die Perspektive ändern!

Perspektive - Mondovì - Italy

Perspektive – Mondovì – Italy

Alles fertig für die Laundry (Lavasciuga Self-Service – Via Giacomo e Giovanni Durando, 4, 12084 Mondovì CN – Italy) – wir fahren fast vor die Hütte, laden alles in die Laundry und Baffo geht wieder – einen Parkplatz suchen, wo er länger als eine Stunde bleiben kann, um dann wieder zurück zu kommen und mit allem weiteren zu helfen (speziell, wenn die Trockner dann fertig sind, alles zusammen legen etc. pp.). Beide Waschmaschinen laufen schon – einmal die ganz rechts vorne (16kg für die Weisswäsche) und einmal die ganz links vorne (9kg für die Buntwäsche).

Laundry in Mondovì – Italy

Laundry in Mondovì – Italy

Erst um 2 gibt es Lunch heute – ganz zum Leidwesen von Baffo – wir fahren wieder auf den Parkplatz zurück, an dem wir nächtigten und geniessen lecker kaltes Roastbeef mit Tonnato-Sauce! Es ist sehr heiss heute – wir schaffen es mal wieder – bei Kaiserwetter im Waschsalon zu hocken 😐

Nach dem reichlich späten Lunch geht es eine Flasche Gas kaufen – und danach nochmals schnell in Lidl – gestern komplett einiges vergessen 😐 Das neue Katzenstreu ist leider nicht so gut, wie das vorige – das vorige war super – hat super Klumpen gebildet und konnte man ganz einfach entfernen. Leider gibt es das bei Lidl Italia nicht – vermutlich haben wir das in Österreich noch gekauft! Das neue bindet den Geruch leider weniger gut und bildet auch keine Klumpen, sondern zieht nur die Flüssigkeit auf, welches dann aber unten am Boden doch noch recht viel Feuchtigkeit hinterlässt. So kaufen wir heute noch ein anderes Katzenstreu in Lidl – in der Hoffnung dass das dann besser ist. Es gibt auch noch Kaffee hier – und es ist immer noch sehr heiss und drückend!

Schlafstudie Lucky - on the Road in Italy

Schlafstudie Lucky – on the Road in Italy

So beschliessen wir, wieder nach Vigna zu fahren – das liegt höher und ist somit auch kühler!

Parking in Vigna - Italy - August 2019

Parking in Vigna – Italy – August 2019

Ist auch gleich viel kühler – weil es hier auch komplett bewölkt ist – aber das tut im Moment richtig gut!

Hahaha – die grosse IKEA-Tasche mit einem Teil der frisch gewaschenen Wäsche ist auf Baffos Sitzbank – zwischen Lehne und der IKEA-Tasche ist ein rotes Handtuch, unter welches sich Lucky kuschelt nach all der Toberei (wie ein Wilder heute – er hat zu viel Energie ❗ – wir füttern ihn zu gut!) dann einschläft 😉 Zu süss wieder! Speziell das zweite Bild 😻 Das ist MEIN BILD DES TAGES! I

m Moment kommt er so alle 6 Stunden, wen er auch Festnahrung bekommt. Von den neuen Dosen (da sind 85g drin) ist die Empfehlung für Kitten ab 8 Wochen 100g zu verfüttern (vermutlich als Alleinfutter ohne weitere Milch) – er bekommt also auf den Tag verteilt ein viertel der 85g und zusätzlich noch seine Milch (welche aber immer mehr gestreckt wird!). Normalerweise (nicht gestreckt) sind es 30ml Wasser und 10ml von dem Milchpulver [der Messlöffel, welcher in der vorigen Milch dabei war sind 10ml]). Schon seit Tagen mische ich 40ml Wasser mit einem Messlöffel Milchpulver – und seit heute 50ml Wasser mit einem Messlöffel Milchpulver. Das werde ich stetig weiter strecken, denn von Tag zu Tag wird er ja mehr Festnahrung zu sich nehmen. Flüssigkeit soll er ja aber auch bekommen und Kitten lehnen pures Wasser erst mal ab (wie ich las) – so dass er weiterhin die Flasche bekommt mit gestreckter Milch. Auch wenn das oft ein Kampf ist – wenn wir Zeit haben, machen wir ein kleines Video davon – morgen vielleicht!

Lucky ist völlig erledigt - nach Futtern und Spielen - Vigna – Italy – 18:25

Lucky ist völlig erledigt – nach Futtern und Spielen – Vigna – Italy – 18:25

Lucky schläft noch immer in seinem Versteck - Vigna – Italy – 19:09

Lucky schläft noch immer in seinem Versteck – Vigna – Italy – 19:09

So – Lucky ist schon versorgt und nun hab‘ ich den Bogen raus, dass er mir die Beine nicht noch mehr verkratzt! Ich nehm‘ ihn einfach auf den Arm – er schnurrt erst mal wie verrückt und wenn er unruhig wird (weil der die Festnahrung natürlich sicher verdammt guuuuuuuuuuuuut riecht!) kann ich ihn ein bisschen beruhigen auf dem Arm, weil aus dem Kühlschrank muss ich sein Futter erst noch aufwärmen im Wasserbad! Sobald der erste Löffel auf seinem Teller ist – stell ich ihm den hin, er frisst, und manage dann die anderen Dinge, die ich noch zu tun habe bei Nacht (sein Wärmglas beispielsweise). Dann gibt es den zweiten Löffel und bis dahin ist auch die Milch warm im Wasserbad. Ja – das ist echte Jonglier-Arbeit mit so einem kleinen Monster! Täglich lass‘ ich Blut – meist mehrmals täglich!

Unsere Route von heute:



https://goo.gl/maps/csJjw9b9Q8bJY8BB7

Dir gefällt dieser Artikel? Dann freuen wir uns über ein LIKE, über einen Kommentar, eine Bewertung oder auch eine *Spende für unsere Dieselkasse ♥
*Wir bieten unseren Service kostenlos an und unsere gesammelten Informationen sind gewiss hilfreich für Dich! Daher freuen wir uns über DEINE Spende! Damit hilfst DU uns, dass wir weiter machen können ♥ VIELEN DANK ♥

Du kannst diesen Artikel auch gerne in Deiner Chronik oder in Gruppen bei Facebook teilen, ebenfalls bei Twitter oder auch bei Google+

ACHTUNG (unbezahlte) WERBUNG! In unserem Blog fallen immer wieder Namen von Supermärkten, Werkstätten, Kameras, Grafik-Programmen etc. pp.

PostSkriptum: Ich bin auf der Suche nach realen Geschichten aus dem Leben gegriffen für den Adventskalender 2019. Daher meine Bitte: „Wer selbst eine lustige, denkwürdige oder auch ernste Geschichte erlebt hat, darf mir diese gerne an RealStory[at]camper-news.com senden. Das [at] austauschen gegen das @ natürlich! Bilder sind willkommen, wenn sie pro Bild 2MB nicht übersteigen 😉
Diese werden dann im Adventskalender 2019 hinein kommen → natürlich mit dem Namen des Verfassers (gerne auch ein Pseudonym)!“.
Oder kommentiert hier einfach! Wobei ich leider nicht weiss, ob Kommentare in der Länge begrenzt sind :/ Bilder können jedenfalls einem Kommentar angehängt werden ♥

Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!
Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu!

Tipps & Tricks für gute Bilder mit PhotoShop & PhotoImpact!
PhotoShop → Mit 17 Schritten zum perfekten Bild!
PhotoShop → Mehr Brillanz in den Bildern!
PhotoShop → Horizont begradigen!
PhotoImpact → perfekt Banner erstellen
Panorama-Bilder erstellen → mit Image Composite Editor

Sonderzeichen mit ALT + Ziffern aus dem Zahlenblock!

Wichtige Info für Google Chrome Besucher!

PS: Benutzerregistrierungen sind im Moment auf unserer Webseite deaktiviert. Der Grund sind die zunehmende Zahl an Fake-Registrierungen, die dann auch Beiträge schreiben. Die Beiträge müssten zwar von einem Administrator noch freigeschaltet werden, aber ich bin es leid, die Fake-User und deren Beiträge permanent zu löschen!
Sorry – aber derzeit ist keine Benutzerregistrierung möglich.

#Temperaturen am Freitag, 30. August 2019

Mondovì

9 Uhr

23,9°C

sonnig

wenig Wind

Mondovì

13 Uhr

34,8°C

sonnig

wenig Wind

Vigna

17 Uhr

27,0°C

aufkommende Bewölkung

wenig Wind

Vigna

21 Uhr

20,2°C

klar

wenig Wind

#Wassertemperatur: Fiume Pesio: —– °C

26.05.14 09:00

31.08.19 03:49

13.08.19 11:28

20.06.13 12:30

…since 1922 Days,

18 Hours + 49 Minutes on Tour! (together)

…since 17 Days back in Italy

+ 16 Hours and 21 Minutes…

…since 2262 Days,

15 Hours + 19 Minutes on Tour! (belle)


Zuletzt bearbeitet am 31.08.2019 um 03:49 Uhr

 

This Articel was read 77 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.