Ein seltsamer Findling

Montag, 13. Juli 2015

Praia de Carnota – #Spain #Spanien #Spagna #España

Guten Morgen Praia de Carnota ♥
Nachdem ich gestern ja erst um halb 2 in die Federn gekrabbelt bin, war Julia mit ihrem Weckruf mal wieder ohne jegliche Chance – sie wurde wieder abgestellt. Aber um viertel vor 9 pelle ich mich aus den Decken – Baffo war schon dabei Frühstück zu machen. Kommt ja eher selten vor, dass er vor mir aufsteht 😮

Wir beschliessen auch heute noch hier zu bleiben – der Tag empfängt uns sonnig mit mässigem Wind und ich werde wohl gleich den Strand für Euch weiter testen.
Inzwischen ist hier auch wieder ein wenig Ruhe eingekehrt – von den rund 15 Campern sind nur noch 5 und ein weiterer ist wohl gerade im Begriff den Camper startklar zu machen. Der, der auch in Isla de #Arousa war und uns wiedererkannt hatte.

Heute habe ich keine Probleme den Wind-Schutz aufzubauen – es ist zwar windig, aber mässig. Ich baue ihn trotzdem auf – auf Panade habe ich wenig Lust. Und wie sich einige Minuten später herausstellt, war das auch gut so, denn der Wind frischt augenblicklich auf. Ich geniesse wieder ein Bad in den Fluten – ähhh – nein, es ist ja Ebbe und ich muss ziemlich weit hinein gehen, um das Wasser zu erreichen. Und da sieht man dann auch den kleinen Fluss, der als Quelle offenbar das Grundwasser hat, welches am Strand heraus drückt.
Der kleine Fluss gibt eine tolle Landschaft (fast so wie in Praia de #Afife – nur halt eben in Miniatur) – aber das Wasser fliesst stetig ins Meer.
Auch heute messe ich nur 18°C – ganz schön frisch – meine Herren! Aber es ist ausgesprochen schön, wenn man seinen inneren Schweinehund überwindet und dann tatsächlich drin ist 😛
Wie viele Kalorien verbrennt man eigentlich, wenn man 10 Minuten (mit dem ganzen Körper) in 18°C-kaltem Wasser ist? Ich denke, da wird der Kreislauf ziemlich angekurbelt, um die Körpertemperatur wenigstens einigermassen zu halten.
Baffo macht derweil mit Nicol einen Spaziergang am Strand entlang. Er findet eine Mitteilung, dass der Strand und das Gewässer hier herum unter Naturschutz steht.

Praia de Carnota – Strand und Gewässer unter Naturschutz

Praia de Carnota – Strand und Gewässer unter Naturschutz

Hier noch zwei Bilder von mir – nur mit dem SmartPhone aufgenommen

Praia de Carnota – Spain

Praia de Carnota – Spain

Praia de Carnota – Spain

Praia de Carnota – Spain

Fluchtartig verlasse ich allerdings meinen Platz – eine Bremse sticht mich und jagt mir weiter nach. Ich kann sie kaum verscheuchen! Vor vielen Jahren war ich allergisch auf den Stich einer Bremse – (einmal Hand und einmal Wade) schwoll auf das doppelte an 😮 Nun habe ich Bedenken und gebe auf die Stelle gleich in Alkohol aufgelöster Kampfer, als ich im Camper ankomme.

Nach dem Lunch (ein bunter Salat) gehe ich schnurstracks zurück an den Strand und weil ich hinter dem Wind-Schutz schnell aufheize, gönne ich mir gleich nochmal ein Bad in den Fluten – und ja – jetzt ist Flut. Herrlich die Wellen! Nicol bellt mich bei jeder Welle an – sie sieht das offenbar als gefährlich an (jaja – aber in der Mitte der Strasse liegen, das ist nicht gefährlich…).

Ich finde ein seltsames Tier – denke erst, es ist eine Baby-Schlange, aber dann sehe ich Füsse…

Baby-Schlange mit Füssen oder eine Baby-Eidechse???

Baby-Schlange mit Füssen oder eine Baby-Eidechse???

Im ersten Moment gebe ich mich mit der „Baby-Eidechse“ zufrieden und helfe ihr, wieder in die Dünen zu finden.
Um sich ein Bild zu machen, wie klein das Tier ist, habe ich das cm-Maßband in das Bild kopiert. Kann man aber auch daran sehen, dass der Sand sehr grob aussieht, in Wirklichkeit aber wie Puderzucker ist. Vielleicht habe ich das Maßband auch zu gross angegeben – könnte sein, dass das Tier kleiner ist, als ich es in Erinnerung habe. Ist es vielleicht doch eine Baby-Eidechse???

Noch ehe Baffo mit dem Kaffee um die Ecke kommt, gönne ich mir noch ein weiteres Bad und messe auch nochmals die Temperatur – hat sich nicht verändert – nach wie vor frische 18°C.
Der Wind wird wieder kräftiger und wenn man sich auf das Handtuch legt, bekommt man nun leider auch wieder Flugsand ab :/ Ich beschliesse nochmals ein Bad in den Fluten zu geniessen – eine Dusche zu nehmen und mit Baffo zurück zum Camper zu gehen. Aber noch ehe ich von der Dusche komme, sehe ich das Tier erneut im Sand (oder vielleicht auch ein zweites) und rufe Baffo hinzu. Er meint auch, das wäre eine Baby-Eidechse.

Da meine Neugier sehr gross ist, suche ich gleich im Internet nach Baby-Eidechsen – stelle aber fest, dass keines der Bilder auf meinen Findling passt. Die Körper sind gedrungener (weniger lang und schlank als bei meinem Findling), der Beinabstand kürzer, die Beine stärker, sowie die Krallen mehr ausgebildet. Ich suche also nach Schlangen mit Beinen – aber auch hier kommt kein Bild meinem Findling nahe. Nur eines, aber das ist unscharf und man kann nicht erkennen, ob das Tier Beine hat oder nicht.
Hat irgendwer eine Ahnung, um welches Tier es sich hier handelt??? Über Kommentare hierzu freue ich mich sehr, denn ich würde wirklich gerne wissen, was für ein Tier das ist – danke schon mal im Voraus für Eure Mühe ♥

Jetzt werde ich mich nochmals in meinen User Guide für die Nikon vertiefen – Bis später meine Lieben ♥

Später ist jetzt – aktuell 22:07 Uhr ♥ – und es ist aktuell wieder sehr stürmisch. Man mag die Nase gar nicht nach draussen strecken und somit fällt unser Spaziergang nach dem Dinner wieder mal flach. Man muss ja Angst haben, dass man weggepustet wird!
Damit sage ich: Gute Nacht meine Lieben ♥ Ich krabbel heute mal etwas früher in die Federn *gäääääääääääähhhhhhhhhhn*

#Temperaturen am Montag, 13. Juli 2015

Praia de Carnota

9 Uhr

21,6°C

sonnig

mässiger Wind

Praia de Carnota

13 Uhr

27,1°C

sonnig

mässiger Wind

Praia de Carnota

17 Uhr

27,8°C

sonnig

kräftiger Wind

Praia de Carnota

21 Uhr

22,0°C

sonnig

stürmisch mit Böen

#Wassertemperatur: Praia de Carnota: 18°C

 

26.05.14 09:00

13.07.15 22:04

…since 413 Days,

13 Hours and 9 Minutes back on Tour!!!

= 1 Years,

1 Month,

and 18 Days

 

 

This Articel was read 616 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.