Advent – Advent – das erste Lichtlein brennt!

Sonntag, 3. Dezember 2017 #Casablanca #Spain #Spanien #Spagna #España Guten Morgen Casablanca ♥ …Julia ist abgestellt – sie kann mich nicht aufwecken um 8 Uhr mir ihrem „Guten Morgeeeeeeeeeeen“! Aber das braucht sie auch gar nicht – das macht die Truma heute wieder mit ihrem Quietsch :~ *grmpf*! Heisst die Ohren mal wieder auf Durchzug stellen! Am Abend macht die Truma so gut wie nie dieses nervige Geräusch – meist nur am Morgen… Baffo pellt sich um halb 8 aus den Federn – er misst sagenhafte 3,3°C!!! Schon um Mitternacht (als ich in die Koje krabbel) war es schon nur noch 4,2°C! …mann, mann, mann – das kann ja noch was werden diesen Winter! Hoffentlich kriegen sich die Temperaturen wieder ein auf Normalwerte! Aber bis das dann so weit ist – dann ist es schon wieder normal :P Jajaja – dieser Winter ist kalt in Spanien und Portugal… Meine Wenigkeit pellt sich – pünktlich mit dem 9-Uhr-Alarm – aus den Decken (kann – tatsächlich – doch nochmal einschlafen!). Strahlende Sonne, aber wieder ganz schön *bibber*! Obwohl der Wind nun doch schon recht nachgelassen hat und es sich erheblich wärmer anfühlt nun in der Sonne! Der Vormittag geht wenig spektakulär vorbei – Sonne geniessen im Windschatten – CandyCrush zocken und den „Lieben Gott“ einfach ‘nen guten Mann sein lassen! Zum Lunch gibt es lecker Spaghetti all’aglio, olio e peperoncino! Scharf aber Megalecker kann ich Euch sagen! Wer es noch nicht kennt, sollte es unbedingt mal ausprobieren! Auch den Nachmittag bin ich noch lazy und zocke lieber CandyCrush – bis zur Kaffee-Pause! Dann dreh’ ich mit Nicol ‘ne Runde! Erst gehen wir über die Holzbrücke (Sèquia de Noguera) – von uns aus gesehen nach links (wenn man zum Meer blickt) – aber das ist eher langweilig…

Endlich wieder Sonne!

Samstag, 25. Februar 2017

Praia da #Bordeira #Portugal #Portogallo

Guten Morgen Praia da Bordeira ♥
…heute falle ich schon kurz vor dem 9-Uhr-Alarm aus den Federn :o – die Sonne kitzelt so schön, da kann ich nimmer schlafen!

Schon bald bin ich mit Nicol zur ersten Runde unterwegs – ich sehe einen Storch am Ufer Ribeira #Carrapateira – dreh’ mich um, um den Body der Kamera durch Wind zu schützen, während das kleine Objektiv nicht drauf ist – wechsel das Objektiv – dreh’ mich wieder um – und weg ist er der Storch! *grmpf*…. Gibt es halt stattdessen ein Bild von den Möwen, die ein Bad nehmen! Längst nicht so spektakulär…!