Halli Hallo – wir sind das Team von Camper-News

Halli Hallo – wir sind das Team von ♥ ♥ ♥ Camper – News ♥ ♥ ♥

...was für ein hartes Leben! ...und nun? CampingCar - The Team ♥

…was für ein hartes Leben! …und nun?
CampingCar – The Team ♥

  • Renato– genannt Baffo –> Er ist zuständig für alles handwerkliche in unserem Camper und meistens der Fahrer.
    Ehe Baffo im Jahr 2011 seine Reisen begann (zunächst immer 6-8 Monate und kehrte dann nach Genova zurück), war er viele Jahre erfolgreicher Unternehmer.
  • Nicol genannt Nicol von Schmusebacke –> sie ist “everybodys Darling” und manchmal auch “On Guard” ;)
    Nicol wurde von Baffo aus dem Tierheim geholt, als sie ca. 6 Monate jung war.
  • Isabelle– gennannt belle – ich bin zuständig für alles was mit unserer Webseite zusammen hängt.
    Ehe ich am 20. Juni 2013 meine Reise begann, war ich sehr erfolgreich mit einer eigenen Model-Agentur. Ich verliess mein Appartement mit den meisten Dingen, die ich in den Jahren angeschafft hatte – mein Bruder kümmerte sich dann um die Auflösung des Appartements, denn ich wollte niemals mehr zurückkehren…

Hier ein Bild von unserer bezaubernden Hunde-Dame Nicol und meiner Wenigkeit. Es entstand in Barbate – Spanien – der Start unserer gemeinsamen Reise.

Nicole & belle ♥

Nicole & belle ♥

Das folgende Bild entstand auf unserer Tour durch Italien 2014 – in Alcamo Marina – Sizilien.

Boy von Alcamo – Nicol and me

Boy von Alcamo – Nicol and me

Baffo, Nicol und ich reisen seit dem 24.09.2013 zusammen. Zuvor waren jeder für sich unterwegs (Baffo mit Nicol und ich alleine).
Am 24.09.2013 trafen wir uns in Barbate (Atlantik-Küste in Andalucía) und Nicol hat mich von der ersten Minuta an total adoptiert.
Unseren Blog habe ich allerdings nachträglich vom 07. July 2013 eingefügt.

Meine Reise führte mich von Berlin über Wien nach Frankreich, wie beispielsweise Hyéres (hier begann ich meinen Blog) und Frontignan – weiter nach Spanien wie Castelldefels, Palmones und Barbate.
Wo es mir gefiel, blieb ich und wenn es mir nicht mehr gefiel, zog ich weiter.
Gereist bin ich damals mit meinen Peugeot 206CC – geschlafen habe ich auch in meinem Auto.
Mein Ziel war eigentlich auf die Kanaren zu gehen. …Aber Pläne ändern sich…

Baffo reiste die andere Seite der Küste nach Barbate – er ging von Peniscola in den Norden, weil es ihm zu heiss wurde und reiste die Atlantik-Küste (über Portugal) nach Barbate. Bis wir uns dann am 24. September 2013 dort trafen und seine bezaubernde Hunde-Dame Nicol mich sofort adoptierte ♥

Wir verstanden uns auf Anhieb und blieben weitere 7 Tage in Barbate – dann entschloss ich mich mit Baffo und Nicol nach Genova zurück zu reisen. Dort wartete ein Appartement auf uns, welches in den nächsten 6 Monaten aufgelöst werden sollte – denn wir wollten immer Reisen! Kein Zurück mehr nach Genova! Wozu? Um sich 6 Monate Regen in Genova anzutun?
Ok – das ist jetzt ungerecht – aber in Genova regnet es über die Wintermonate schon zuweilen sehr heftig und man kann echt den Blues bekommen!

Auch Baffo hatte den Gedanken schon länger – er war immer traurig, wenn die 6-8 Monate um waren und er nach Genova zurück fuhr. Dass wir uns trafen und ich schon vor ihm dieses Leben gewählt hatte, war das I-Tüpfelchen für seine Entscheidung die Wohnung aufzugeben und ganz im Camper zu leben.
Das Appartement wurde aufgelöst und mein kleiner Franzose wurde verkauft.

Am 26. Mai 2014 starteten wir erneut (daher der Counter auf unserer Webseite) – auf zu neuen Ufern! Unsere Reise führte uns zunächst in den Norden – wir umrundeten jeden See (Lago di Garda, Lago Maggiore, Lago di Como und und und…) und fuhren zunächst mit dem Ziel “Austria” weiter. 12Km vor Österreich wurde es uns dann aber im Juni zu kalt und wir verwarfen schnell diesen Plan und fuhren schnurstracks in den Süden. Die Wade vom italienischen Stiefel runter – den Absatz und die Schuhspitze – umrundeten auch Sizilien, um an der Schuhspitze wieder anzukommen und das Schienbein hoch zu fahren.
Noch einmal Genova (im Dezember 2014 – aber nur für wenige Tage und ohne Appartement) und dann ging es wieder in den Süden!

Spanien – wir kommen!!! Frankreich wurde durchgerast – wir wollten uns nicht aufhalten – und als wir in Spanien ankamen, wurden wir lazy :)
Wir haben viele wunderbare Ecken gefunden, wo man prima als Camper freistehen kann – diese halten wir in unseren Travel-Facts fest und vielleicht können wir so anderen Campern helfen gute Plätze zu finden. Und seit kurzem gibt es auch unsere eigene Landkarte

Mit meinen täglichem Blog möchte ich anderen zeigen, dass man auch minimalistisch leben kann und Luxus nicht von Nöten ist. Ich war sehr erfolgreich und hatte alles – eine grosse Wohnung mit 95qm und 3 Terrassen ganz für mich alleine. Einen Mercedes SLK 230 (der mir allerdings geklaut wurde – später dann meinen kleinen Franzosen) – Klamotten und HighHeels bis zum Abwinken (vieles nie getragen!!!) und und und… War ich glücklicher? SICHER NICHT!!!
Heute verdiene ich kein Geld mehr – wir leben von Baffo’s kleiner Pension – wir können keine grossen Sprünge machen, aber wir leben, wie es uns gefällt.

Aktuell (09. März 2015) halten wir uns in Motril auf – morgen geht die Reise weiter – wohin?
Das Leben bleibt spannend :*

Liebe Grüsse, die Weltenbummler Baffo, Nicol & belle

Print Friendly

4 thoughts on “Halli Hallo – wir sind das Team von Camper-News

  1. 5 x live dabei: Lebendige Reise-Erlebnisse in Echtzeit | ReiseFreaks ReiseBlog sagt:

    […]   […]

  2. Hola,
    wir haben Euch am Almadrava stehen gesehen. Wohnen ganz in der Nähe. Wir kommen Freitag rüber mit dem Plingmobil … haltet mal was frei. Bis denn !

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>