Heute vor einem Jahr…


Traumhafter Sonnenuntergang am 09.12.2016
Playa de los Lances Norte – Tarifa – Spain

Sunset at Playa de los Lances Norte - Tarifa – Spain → 55mm → 17:56:05 → Vertikal-Panorama-Bild

Sunset at Playa de los Lances Norte – Tarifa – Spain → 55mm → 17:56:05 → Vertikal-Panorama-Bild

Unveröffentliche reale Geschichten – Geschichten, die das Leben schreibt!
…nochmal beklaut!

Hand auf’s Herz – wer von Euch ist schon mal beklaut worden? Mir ist das – leider ❗ – mehr als einmal passiert!

Okay – kommen wir zur Geschichte von heute! Wir schreiben das Jahr 2005 – irgendwann im Juli oder August. Meine Tochter war bei mir in Berlin zu Besuch und an einem heissen Tag beschlossen wir ins Strandbad Wannsee zu gehen.

Wir gingen immer getrennt ins Wasser, weil ich sagte: „Einer von uns muss auf den Platz aufpassen!“. Aber Julia bettelte einmal soooo sehr, dass ich nachgab und zusammen mit ihr ins Wasser ging. Unseren Platz hatte ich jedoch IMMER im Auge!

Wir standen hüfttief im Wasser, als ich sah, dass sich jemand an unserem Platz zu Schaffen machte! „HE HE HE!“ rief ich aus und wollte zum Ufer rennen! Der Dieb hörte das offenbar und schaute zu mir! Und wer weiss, wie schwer es ist, im Wasser zu Rennen? Also rief ich meiner Tochter zu: „Du bist jünger – lauf, lauf, lauf, als ginge es um Dein Leben!

Die Situation hatten offenbar auch zwei Männer beobachtet, die sofort die Verfolgung aufnahmen! Glücklicherweise hatten wir auch einen Rucksack dabei für Getränke und Fresspakete – der war sehr schwer! Auch meine Handtasche war eher immer schwer – so dass der Dieb (dem bewusst war, dass zwei Männer ihn verfolgten!) beide Taschen fallen ließ und ohne sein Diebesgut flüchtete!

Von den beiden Männern bekam ich beide Taschen zurück – sie wollten aber weder Geld annehmen noch eine Einladung zum Essen! „Das sei doch ganz selbstverständlich!“ meinten sie!
Boahhhhh – was für ein Schreck und wie gut, dass es diese beiden aufmerksamen Männer gab, die sofort die Verfolgung aufnahmen! Nicht auszudenken – alles weg (Papiere, Schlüssel der Wohnung, Wagenschlüssel, beruflicher Organizer mit allen Adressen der Kunden [Immobilienbüro]) – vermutlich sogar das Auto, denn im Zeitalter von Funkschlüsseln muss ein Dieb nur noch gucken, welches Auto aufblinkt…

Siehst Du Julia? Ich sagte Dir doch, einer MUSS am Platz bleiben!“ – sie war gaaaaaaaaaanz kleinlaut danach 😮

Wannsee – Berlin

Wannsee – Berlin

Freie Grafik von https://pixabay.com/

Du hast etwas ähnliches erlebt? Schreibe mir Deine Geschichte – ich werde sie dann im nächsten Adventskalender veröffentlichen ♥

This Articel was read 217 times!

Print Friendly