…tückischer Dezember!

Montag, 24. Dezember 2018

#Kalo #Nero Beach #Memi #Lagkouvardos Beach – #Greece #Griechenland #Grecia

Guten Morgen Kalo Nero Beach ♥

…mit dem 9-Uhr-Alarm falle ich wieder aus dem Bett 😀 Heute soll es nochmals weiter gehen – zum Lagkouvardos Beach, denn hier in Kalo Nero haben wir zu viel Schatten am Nachmittag :/

My View today - Kalo Nero Beach – Greece

My View today – Kalo Nero Beach – Greece

…also heisst es den Camper wieder startklar zu machen und wir sind ein eingespieltes Team → jeder hat „seine Aufgaben“ und wir spulen alles routiniert ab – um halb 11 rollen wir schon wieder! Wir halten noch schnell am Lidl in Memi – für Nicols Hühnerleber (was ja eigentlich gemixt ist – Hühnerleber und Hühnerherzen) – und schon kann es weiter gehen! Noch weit vor dem Lunch kommen wir an – das Solar-Panel wird sofort in Position gebracht, denn die Sonne scheint (noch) – aber es sind auch schon wieder Wolken da!

Parking at Lagkouvardos Beach - Vatias - Epar.Od. Filiatron-Korifasiou, Trifillia - Greece - December 2018

Parking at Lagkouvardos Beach – Vatias – Epar.Od. Filiatron-Korifasiou, Trifillia – Greece – December 2018

Für Lunch gönnen wir uns den heißgeliebten Bresaola mit Rucola und Parmesan *schmatz* & *Fingerleck*! Ich könnt‘ mich da glatt reinsetzen!

Bresaola mit Rucola und Parmesan

Bresaola mit Rucola und Parmesan

…anschliessend die Stühle platzieren und ein bisschen Sonne genießen, ehe es an die Arbeit geht. In der Sonne ist es heute ausgesprochen warm und ich ziehe meine Sweatjacke aus (also nur Top, Röckchen und Flip Flops). Überlege schon, ob ich noch ein bisschen an den Strand gehe (mit besagtem, nicht im Bikini), als dann doch schon wieder die Wolken überhand nehmen. Also geht es doch an die Arbeit.

Unser Obstregal - made by Baffo – mit den Zitronen für den nächsten Limoncello

Unser Obstregal – made by Baffo – mit den Zitronen für den nächsten Limoncello

…ist ein Panorama-Bild – daher die paar „Wellen“ drin 😮

Ich bin gerade mit dem Routing fertig, als ich Baffo draussen laut fluchen höre! Ich rufe: „Was ist denn?“ – er stürmt in den Camper und sagt: „Wir müssen SOFORT aufbrechen – wir verlieren Luft im Reifen links hinten! Panisch wird alles für den spontanen Aufbruch fertig gemacht – aber wir sind noch nicht fertig, als Baffo sagt: „Zu spät – jetzt können wir nicht mehr los, der Reifen ist platt!“. Also packe ich meinen Laptop wieder aus und suche eine Werkstatt, die auch Reifen reparieren kann im Internet und die vielleicht hierher kommen, um uns zu helfen. Klar, dass so etwas vor Feiertagen passiert :/

…na das ist ja ein Monat! Permanent ist irgend etwas negatives derzeit!

  1. Wir finden Kätzchen Nikolaus, aber es überlebt die Nacht nicht… R.I.P. Nikolaus am 02.12.2018
  2. Baffo kriegt eine eMail, dass er noch das und das zu bezahlen hätte, weil es nicht bezahlt wurde. Das hätte allerdings jemand anderer bezahlen sollen – aber Baffo war eben der Namensgeber und er hat die Haftung. Worum es genauer geht, kann ich nicht erläutern – sorry!
    Baffo wendet sich via eMail als auch per Brief an die anderen – bekommt auch Antwort mit dem Wortlaut: „Ach, das haben wir gar nicht bezahlt? Werden wir auf Dein Konto zurück überweisen.“
    Aber bis er das Geld hat, das kann dauern – erst mal muss er über 600€ bezahlen! Die Zahlungsmoral von „den anderen“ kenne ich leider auch – permanent musste man erinnern…
  3. Nicol wird gebissen am 11.12.2018
  4. Ein relativ neuer Regulator für Gasflaschen (gekauft im Mai 2018 in #Bari ) verweigert urplötzlich seinen Dienst – es muss ein neuer Regulator gekauft werden.
  5. Der Sensor für die Kontroll-Leuchte „Wasser im Dieselfilter“ ist defekt und muss ausgetauscht werden.
  6. Die Pumpe verweigert zweimal aus unerklärlichen Gründen jegliche Arbeit und wir haben kein Wasser im Camper.
  7. Die neue Starter-Batterie ist leider nicht wirklich so gut :/
  8. …und nun auch noch ein platter Reifen…

Das macht im Schnitt alle 3 Tage eine schlecht Nachricht… AUTSCH!

Plattfuß am Lagkouvardos Beach – Greece

Plattfuß am Lagkouvardos Beach – Greece

Nach anfänglicher Sonne - schon wieder Wolken am Lagkouvardos Beach - Greece

Nach anfänglicher Sonne – schon wieder Wolken am Lagkouvardos Beach – Greece

Baffo fragt ein paar junge Männer, ob die ihm vielleicht Tipps geben können für eine Werkstatt mit Reifendienst – die wissen auch eine, aber sie sagen auch: „Der kommt nicht hierher – ihr müsst schon zu ihm kommen!“ – was ja nun aber nicht wirklich geht mit dem platten Reifen. Aber sie versprechen unsere heraus gesuchte Werkstatt anzurufen (sie haben FLAT und können sich auch besser verständlich machen als wir – speziell auch mit der Position, wo wir gerade sind). Das ist ja schon mal sehr nett – vielen lieben Dank dafür! Wie Baffo nun allerdings mit den jungen Männern verblieben ist, weiss ich nicht so genau – hab‘ vergessen nachzufragen.

Lagkouvardos Beach – Greece

Lagkouvardos Beach – Greece

↑ von drin aufgenommen mit Regentropfen
↓ von draussen aufgenommen

Lagkouvardos Beach – Greece

Lagkouvardos Beach – Greece

Sunset at Lagkouvardos Beach – Greece

Sunset at Lagkouvardos Beach – Greece

↑ von drin aufgenommen mit Regentropfen
↓ von draussen aufgenommen

Sunset at Lagkouvardos Beach – Greece

Sunset at Lagkouvardos Beach – Greece

Auf der anderen Seite des Flusses sind ein paar junge Leute und machen ein riesiges Lagerfeuer ❗ OK – so lange die da sind, werden die schon drauf aufpassen – so hoffen wir! Es passiert auch nix – bis die Leute auf einmal weg sind 😮 – das Feuer brennt aber noch immer lichterloh und mit dem Wind nun… Das kann aber ganz böse enden! Und auf noch ein Problem, haben wir nun definitiv keine Lust! Wir könnten ja nicht mal flüchten mit dem platten Reifen! Also werden flugs meine Gummistiefel angezogen (es geht ja über den kleinen Fluss!) und mit einer kleinen Schaufel bewaffnet machen wir uns auf den Weg, um das Feuer mit Sand zu Ersticken!

Baffo bremst erst mal – der Fluss ist nun mit mehr Wasser, als im November – ich gehe vorsichtig Schritt für Schritt und hoffend, dass der Untergrund nicht zu soft ist, weil meine Gummistiefel nicht so einen hohen Schaft haben (ein bisschen sinke ich ja schon ein!), aber es gelingt mir – ich erreiche die andere Seite! Sofort fange ich an zu Schaufeln – aber mit der kleinen Schaufel dauert das bei der Größe des Feuers! Also hangelt sich Baffo doch noch über den Fluss (wie schafft er das nur trockenen Fußes?) und hilft mit bloßen Händen, das Feuer zu Ersticken!

Feuer am Lagkouvardos Beach – Greece

Feuer am Lagkouvardos Beach – Greece

Auf dem Rückweg ist es schon fast komplett dunkel – ich versuche den gleichen Weg zu gehen, wie zuvor (den kenne ich ja schon!) und sehe Baffo an anderer Stelle auf der anderen Seite. Er will springen – aber ich glaube nicht dass ihm das gelingen wird – er ist sportlich aus der Übung (auf Grund seiner Krankheit) – und so ist es dann auch! Ein Fuß landet im Wasser – der zweite im Trockenen, aber Baffo strauchelt und ich kann ihn gerade noch halten, dass er nicht zu Boden stürzt!

Was sind das nur für bescheuerte Leute → erstens so ein grosses Feuer zu Entfachen und zweitens es dann auch noch zu Verlassen ohne es zu Ersticken??? …und dann wundert man sich über Waldbrände! Mann, Mann, Mann – über so viel Hirnlosigkeit kann ich tatsächlich nur den Kopf schütteln!

Nun – nach dem Dinner (lecker Arrosto mit Pommes Frites) regnet es wieder – und nun begrüssen wir den REGEN – der wird hoffentlich auch noch das letzte Fünkchen erlöschen!

…boah – was’n Tag heute wieder – ich sag‘ jetzt: Gute Nacht meine Lieben ♥

Unsere Route von heute:

Route 2018-12-24

Route 2018-12-24

https://goo.gl/maps/ex1KcqmXhAm

Dir gefällt dieser Artikel? Dann freuen wir uns über ein LIKE, über einen Kommentar, eine Bewertung oder auch eine *Spende für unsere Dieselkasse ♥
*Wir bieten unseren Service kostenlos an und unsere gesammelten Informationen sind gewiss hilfreich für Dich! Daher freuen wir uns über DEINE Spende! Damit hilfst DU uns, dass wir weiter machen können ♥ VIELEN DANK ♥

Du kannst diesen Artikel auch gerne in Deiner Chronik oder in Gruppen bei Facebook teilen, ebenfalls bei Twitter oder auch bei Google+

ACHTUNG WERBUNG! In unserem Blog fallen immer wieder Namen von Supermärkten, Werkstätten, Kameras, Grafik-Programmen etc. pp.

PostSkriptum: Ich bin auf der Suche nach realen Geschichten aus dem Leben gegriffen für den Adventskalender 2019. Daher meine Bitte: „Wer selbst eine lustige, denkwürdige oder auch ernste Geschichte erlebt hat, darf mir diese gerne an RealStory[at]camper-news.com senden. Das [at] austauschen gegen das @ natürlich! Bilder sind willkommen, wenn sie pro Bild 2MB nicht übersteigen 😉
Diese werden dann im Adventskalender 2019 hinein kommen → natürlich mit dem Namen des Verfassers (gerne auch ein Pseudonym)!“.
Oder kommentiert hier einfach! Wobei ich leider nicht weiss, ob Kommentare in der Länge begrenzt sind :/ Bilder können jedenfalls einem Kommentar angehängt werden ♥

Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!
Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu!

Tipps & Tricks für gute Bilder mit PhotoShop & PhotoImpact!
PhotoShop → Mehr Brillanz in den Bildern!
PhotoShop → Horizont begradigen!
PhotoImpact → perfekt Banner erstellen
Panorama-Bilder erstellen → mit Image Composite Editor

PS: Benutzerregistrierungen sind im Moment auf unserer Webseite deaktiviert. Der Grund sind die zunehmende Zahl an Fake-Registrierungen, die dann auch Beiträge schreiben. Die Beiträge müssten zwar von einem Administrator noch freigeschaltet werden, aber ich bin es leid, die Fake-User und deren Beiträge permanent zu löschen!
Sorry – aber derzeit ist keine Benutzerregistrierung möglich.

#Temperaturen am Montag, 24. Dezember 2018

Kalo Nero Beach

9 Uhr

12,5°C

sonnig

wenig Wind

Lagkouvardos Beach

13 Uhr

21,8°C

Sonne-Wolken-Mix

mässiger Wind

Lagkouvardos Beach

17 Uhr

17,8°C

bewölkt / leichter Regen

mässiger Wind

Lagkouvardos Beach

21 Uhr

16,1°C

bewölkt / leichter Regen

mässiger Wind

#Wassertemperatur: Lagkouvardos Beach: —– °C

 

26.05.14 09:00

24.12.18 23:37

23.05.18 05:30

20.06.13 12:30

…since 1673 Days,

14 Hours + 37 Minutes on Tour! (together)

…since 215 Days in Greece

18 Hours + 7 Minutes…

…since 2013 Days,

11 Hours + 7 Minutes on Tour! (belle)


Zuletzt bearbeitet am 24.12.2018 um 23:37 Uhr

 

This Articel was read 381 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.