In Galizien regnet es zu wenig!

Donnerstag, 8. Juni 2017

Praia de Santa #Comba #Spain #Spanien #Spagna #España

Guten Morgen Praia de Santa Comba ♥
Baffo pellt sich um viertel nach 8 aus den Federn – ich schaffe den Sprung erst um viertel vor 9!
Leider ist es heute nicht mehr ganz so schön sonnig wie gestern – es ist mehr diesig. Hält mich aber nicht davon ab schon um 10 wieder am Strand zu weilen – mit dem Wind-Schutz bewaffnet. Da der Sonnenschirm arbeitslos bleiben würde, geht dieser erst gar nicht mit!

My View today - Praia de Santa Comba – Spain

My View today – Praia de Santa Comba – Spain

Leider wird es zuweilen ziemlich diesig – aber es ist warm, und so bleibe ich am Strand 😛 Badelaune kommt jedoch nicht auf! Immer wieder kommt die Sonne mal mehr, mal weniger heraus.
Und damit gelingt mir heute ein ganz besonderes Bild! Ein Halo / Regenbogen um die Sonne! Zuerst traue ich meinen Augen nicht, aber ich vergucke mich nicht! Der Regenbogen um die Sonne bleibt ein paar Minuten – dann ist der Spuk vorbei! Weil der Himmel dann leider komplett zuzieht.

Regenbogen um die Sonne - Praia de Santa Comba – Spain

Regenbogen um die Sonne – Praia de Santa Comba – Spain

Wäre die eine Wolke nicht rechts unten im Bild, wäre mein Regenbogen um die Sonne heute rund! Weisst Du eigentlich, dass ein Regenbogen IMMER rund ist? Normalerweise sehen wir nur die Hälfte davon und meinen, der Regenbogen hat einen Anfang und ein Ende – und daher kommt vermutlich auch das Märchen vom „Goldenen Topf am Ende des Regenbogens“ – weil man das Ende niemals finden wird! Wer einmal über den Wolken einen Regenbogen erleben durfte, der weiss, dass ein solcher rund ist. Kann man auch http://www.n-tv.de/wissen/frageantwort/Warum-ist-ein-Regenbogen-ein-Bogen-article217720.html nachlesen → Zitat: „Einen Regenbogen nehmen wir immer als Teil eines eigentlich geschlossenen Kreises wahr“, ergänzt Lux.“ Manchmal kann man übrigens auch einen geschlossenen Regenbogen sehen, verrät Lux. „Im optimalen Fall (z.B. vom Flugzeug aus) sehen wir einen kompletten Kreis.“
Wer mehr über den Regenbogen erfahren möchte, kann das gerne hier bei Widipedia tun (sehr interessant!).

Zum Lunch werde ich von Baffo schon ganz sehnsüchtig erwartet – er hat HUNGER und winkt mir vom Parkplatz schon aus zu, dass ich bitte in die Hufe kommen möchte 😀
Er zaubert lecker Bruschetta *hmmmjamjam* – einfach immer wieder lecker! Danach vertilgen wir eine Mango.

Der Nachmittag wird dunkler und dunkler – nix is mehr mit Strand-Testen :'( meine Lieben! Daher schliesse ich im Moment auch meine Zeilen – die Board-Batterie…!
Okay – dann habe ich heute ja Zeit und kann die Frikadellen machen für Dinner 😛 Schon weit davor bin ich quasi fertig – aber es ist noch viel zu früh für Dinner (warten ist also angesagt)… Dann (endlich [für Baffo – ich habe noch keinen Hunger] können wir starten. Haben ja nix zu tun und ewig CandyCrushSaga zocken is nimmer ❗ – denn ich kann mit dem Spiel nimmer auf Facebook verbinden (war schon mal so – ging dann plötzlich wieder und jetzt geht es schon seit Wochen nimmer – warum auch immer…!). Somit kann ich keine Leben von Freunden erhalten, die ich dann offline wieder abrufen kann. Mein Kredit ist aufgebraucht – nix mehr mit unlimitierten Leben *grmpf*!

Nach dem Lunch dann dieser Anblick!

Nach dem Lunch dann dieser Anblick!

Typische Ansicht in Galizien – Praia de Santa Comba – Spain

…erinnert ihr euch noch an die Worte von dem Lehrer aus Ferrol mit dem sich Baffo gestern unterhalten hatte? „Unterdessen unterhält sich Baffo mit einem Lehrer aus #Ferrol – der mit seinem VW-Bus hier nun unser Nachbar ist. Er erzählt Baffo, dass man in Galizien besorgt sei, weil es so wenig REGEN gäbe diesen Sommer 😮
So wenig REGEN in Galizien? Hmmmm… …können wir jetzt nicht wirklich bestätigen – wir hatten genug REGEN in den letzten Tagen

…und der kommt auch gleich wieder! Denn schon nach dem Dinner – wir zocken Rommé (welches ich heute übrigens mal wieder gewinne!) gibt es diese Ansicht!

REGEN am Praia de Santa Comba – Spain

REGEN am Praia de Santa Comba – Spain

…als hätten wir nicht schon genug REGEN gehabt… Ja ❗ – so schnell kann sich das Wetter am Atlantik ändern! Gestern noch ein Tag wie aus dem Bilderbuch und heute schon wieder „grau in grau“! Okay – immerhin war ich heute Morgen am Strand! Also nur den halben Tag „grau in grau“ – und ein tolles Photo konnte ich auch erhaschen ❗ das Halo / Regenbogen um die Sonne – auf welches ich sehr stolz bin! Auch wenn es nur mit dem SmartPhone aufgenommen ist.

Ich sage nun: Gute Nacht meine Lieben ♥

PS: Hoffentlich hat Vodafone nicht wieder Schluckauf! Gestern war das ein echter Akt zu posten und auch heute Mittag war es ein permanentes „off /on“…

Dir gefällt dieser Artikel? Dann freuen wir uns über ein LIKE, über einen Kommentar oder auch eine Bewertung ♥
Du kannst diesen Artikel auch gerne in Deiner Chronik oder in Gruppen bei Facebook teilen ♥

Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!
Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu!

Tipps & Tricks für gute Bilder mit PhotoShop & PhotoImpact!
PhotoShop → Mehr Brillianz in den Bildern!
PhotoShop → Horizont begradigen!
PhotoImpact → perfekt Banner erstellen

PS: Benutzerregistrierungen sind im Moment auf unserer Webseite deaktiviert. Der Grund sind die zunehmende Zahl an Fake-Registrierungen, die dann auch Beiträge schreiben. Die Beiträge müssten zwar von einem Administrator noch freigeschaltet werden, aber ich bin es leid, die Fake-User und deren Beiträge permanent zu löschen!
Sorry – aber derzeit ist keine Benutzerregistrierung möglich.

#Temperaturen am Donnerstag, 8. Juni 2017

Praia de Santa Comba

9 Uhr

17,2°C

sonnig / diesig

wenig Wind

Praia de Santa Comba

13 Uhr

24,8°C

sonnig / diesig

mässiger Wind

Praia de Santa Comba

17 Uhr

23,6°C

bewölkt

mässiger Wind

Praia de Santa Comba

21 Uhr

19,3°C

REGEN

mässiger Wind

#Wassertemperatur: Praia de Santa Comba: —–

 

26.05.14 09:00

08.06.17 23:10

09.05.17 12:30

20.06.13 12:30

…since 1109 Days,

14 Hours + 10 Minutes on Tour! (together)

…since 30 Days back in Spain

10 Hours + 40 Minutes…

…since 1449 Days,

10 Hours + 40 Minutes on Tour! (belle)

 

Zuletzt bearbeitet am 08.06.2017 um 23:10 Uhr

 

This Articel was read 686 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

2 thoughts on “In Galizien regnet es zu wenig!

  1. Ingrid sagt:

    Toll, dein 22°-Halo, hab ich so noch nie gesehen!!! Ich wusste natürlich auch weder, dass es so etwas gibt noch, dass es so heißt. Aber Wikipedia macht ja schlau! 😉
    Wünschen euch besseres Wetter!
    Liebe Grüße!

    • belle belle sagt:

      Danke meine Liebe für Dein Kompliment ♥ Und genau – ich wusste bis zu diesem Tag auch nichts davon, dass es so etwas gibt und habe ich – natürlich – auch erst mal schlau gemacht ♥

      Dankeschön auch für Deine Wünsche – gestern war hier Kaiserwetter – heute schon wieder Regen :'(

      Ganz liebe Grüsse an Euch zurück ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.