Wir klopfen an Portugals Türe!

Donnerstag, 2. Februar 2017

Dunas de El #Portil – Punta #Umbría #Bartolomé de la Torre – El #Granado #Sanlúcar de Guadiana – #Spain #Spanien #Spagna #España

Guten Morgen Dunas de El Portil ♥
…halb 9 – Baffo pellt sich aus den Decken – bei wir wird das wieder eine Stunde später! Ich wär‘ ja gerne mal am Abend soooo müde, wie ich am Morgen immer bin! *gäääääääääääähhhhhhhhhhn*! Der neue Tag begrüsst uns trüb – „grau in grau“ und mit leichtem REGEN 😡

My View today - Playa de El Portil - Spain

My View today – Playa de El Portil – Spain

Die erste Runde mit Nicol fällt daher sehr kurz aus – denn der REGEN wird kräftiger *grmpf*.
Okay – wir wollen uns eh einen Platz anschauen. Den Tipp hatte ich von Thomas bekommen (der mit dem Fahrrad und dem Zelt). Soll an einem Stausee am Río Guadiana sein – noch auf der spanischen Seite.

Erst mal in den Tabak-Shop in Punta #Umbría – aber die haben leider noch keine neue Ware für Baffo. Morgen vielleicht. Dann zum Repsol-Depot – im Moment verbrauchen wir eine Flasche Gas in der Woche – die Heizung rennt eine Menge derzeit. Auch in Spanien kann es kalt werden! Nun sind wir – aktuell 12:29 Uhr irgendwo an der E1 auf einem Parkplatz für Lunch 😀
Wir halten uns nicht lange auf – eine kurze Runde mit Nicol drehen und schon geht es weiter.

In Bartolomé de la Torre gibt es an einer Tankstelle Wasser – aber auch die Mitteilung, dass man es nicht trinken sollte! Also nur geeignet, wenn man verschiedene Tanks hat und diese unterschiedlich nutzt (ein Tank zum Duschen etc. pp und ein Tank für Trinkwasser).

Der Himmel klart immer mehr auf – hatten wir beim Start noch Weltuntergangs-Stimmung, gibt es jetzt doch hin und wieder sonnige Abschnitte.
Wir kommen gut voran – doch ab El #Granado ist die Strasse zum Stausee „Embalse del Chanza“ gesperrt :/ Und nun? Wir fragen jemand, der gerade hier vorbei kommt. Zur Antwort bekommen wir: Nein, da ist kein Durchkommen – allenfalls mit einem Moped, aber sicher nicht mit einem Auto und schon gar nicht mit einem Camper! …wir haben ja immer Pech, wenn wir mal ins Landesinnere fahren wollen – Barragem de Santa Clara fanden wir nicht so prickelnd, am River Mijares wurden wir ja von der Guardian Civil Mitten in der Nacht vertrieben und hier ist nun die Strasse gesperrt *grmpf*.

Okay – fahren wir eine andere Strecke zurück und sehen noch ein bisschen was anderes! In #Sanlúcar de Guadiana schauen wir an den Río #Guadiana – welcher ja die Grenze zu Portugal ist.

Puerto de Sanlúcar de Guadiana – Spain

Puerto de Sanlúcar de Guadiana – Spain

Hallo Portugal – wir kommen bald! Heute ist noch nicht der Tag dafür!

Am Ortsausgang sehen wir eine Area Sosta Camper. Oha (!) – wir schauen uns um und entschliessen uns spontan die Nacht hier zu bleiben! 90 Kilometer für heute sind genug! Ich mache mich sofort auf die Socken mit Nicol zu einem kleinen Spaziergang! Viel gibt es hier nicht zu Erkunden – der Platz selbst bietet so gut wie keine Möglichkeit mit einem Hund zu Laufen – und gegenüber geht nur Bergauf. Aber eine fantastische Aussicht hat man von da oben!

Parking in Area Sosta Camper - HU-4401, 21595 Sanlúcar de Guadiana, Huelva, Spanien - February 2017

Parking in Area Sosta Camper – HU-4401, 21595 Sanlúcar de Guadiana, Huelva, Spanien – February 2017

…wie man unschwer erkennen kann, sind wir gaaaaaaaaaaaaaaanz alleine hier (was uns ja absolut NICHT stört!) 😛 „Alt werden wir auf diesem Platz jedoch nicht werden, denn unsere Vorstellung ist eine ganz andere – das heisst, dass morgen die Reise wieder zurück geht – Baffo will nochmal beim Tabak-Shop nachfragen und hofft, dass er morgen, bzw. am Samstag dann Glück hat!
Dann? Dann steht wohl Portugal auf dem Programm – hoffen wir, dass das Wetter auch mitspielt und es nicht zu ungemütlich wird, wenn wir weiter ‚gen Norden tuckern!

Ansonsten gibt es heute nix zu Berichten – ich sage: Gute Nacht meine Lieben ♥

Unsere Route von heute:

Route 2017-02-02

Route 2017-02-02

https://goo.gl/maps/uwT2Z7EqdkJ2

Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!
Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu!

Tipps & Tricks für gute Bilder mit PhotoShop & PhotoImpact!
PhotoShop → Mehr Brillianz in den Bildern!
PhotoShop → Horizont begradigen!
PhotoImpact → perfekt Banner erstellen

PS: Benutzerregistrierungen sind im Moment auf unserer Webseite deaktiviert. Der Grund sind die zunehmende Zahl an Fake-Registrierungen, die dann auch Beiträge schreiben. Die Beiträge müssten zwar von einem Administrator noch freigeschaltet werden, aber ich bin es leid, die Fake-User und deren Beiträge permanent zu löschen!
Sorry – aber derzeit ist keine Benutzerregistrierung möglich.

#Temperaturen am Donnerstag, 2. Februar 2017

Dunas de El Portil

9 Uhr

12,5°C

bewölkt / leichter Regen

kräftiger Wind

On the Road / E1

13 Uhr

18,6°C

Sonne-Wolken-Mix

wenig Wind

Sanlúcar de Guadiana

17 Uhr

18,7C

bewölkt / leichter Regen

kräftiger Wind

Sanlúcar de Guadiana

21 Uhr

11,4°C

klar

windstill

#Wassertemperatur: Dunas de El Portil: —–

 

26.05.14 09:00

02.02.17 23:02

27.05.16 14:42

28.06.16 23:00

…since 983 Days,

14 Hours and 2 Minutes on Tour!!!

…since 251 Days back in Spain

…and 8 Hours + 20 Minutes…

 

 

Zuletzt bearbeitet am 2. Februar 2017 um 23:02 Uhr

 

 

This Articel was read 572 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.