…vom Winde verweht…!

Montag, 2. Januar 2017

Dunas de El #Portil #Spain #Spanien #Spagna #España

Guten Morgen Dunas de El Portil ♥
…auch heute schaffe ich es ❗ JAAAAAAAAAAAA! Schon um viertel vor 9 pellen wir uns aus den Decken! Baffo’s Timer für die Truma arbeitet vorzüglich und die Heizung rennt seit halb 7 → kuschelig warm ist es im Camper, wenn wir aufstehen! Grossartige Leistung Baffo!

Der Himmel zeigt heute ein interessantes Farbenspiel – das erste Bild (noch beim Camper) geht direkt über SmartPhone an die WhatsApp-Gruppe – später bin ich dann mit der Kamera bewaffnet unterwegs (ohne Nicol, die mal wieder nicht mit will)! Diese Bilder sind heute allerdings mit der Programm-Automatik für Sonnenuntergang/Sonnenaufgang aufgenommen.

My View today - Sunrise at Dunas de El Portil – Spain → 18mm

My View today – Sunrise at Dunas de El Portil – Spain → 18mm

My View today - Sunrise at Dunas de El Portil – Spain → 55mm

My View today – Sunrise at Dunas de El Portil – Spain → 55mm

Wir brauchen ein bisschen Wasser – für unsere Reise-Waschmaschinen – also tiger ich kurz vor dem Lunch los (mit zwei grossen Wasserflaschen / je 1,5L) zu der nächsten Fuss-Dusche. Das dürfte reichen für meine Reise-Waschmaschine und auch für Baffo’s.
Dieses Mal geht Nicol mit und man kann sehr gut an ihrem Fell sehen, wie windig es mittlerweile geworden ist 😮 Wir haben Mühe gegen den strammen Ostwind zu gehen! Der Wind trägt den feinen Sand über die Dünen und den Strand – in wenigen Sekunden sind unsere Schritte schon nicht mehr zu sehen, denn der Wind verwischt unsere Spuren sofort!
Ganz elegant zwinkert sie in die Kamera 😉

Zwinker! Nicol at Dunas de El Portil – Spain

Zwinker! Nicol at Dunas de El Portil – Spain

...ein bisschen windig heute! - Dunas de El Portil – Spain

…ein bisschen windig heute! – Dunas de El Portil – Spain

…und mit dem Wind kommen auch die Kitesurfer… Die tummeln sich heute Morgen in Scharen in der Lagune und davor!

Mit dem Wind kommen die Kiter - Dunas de El Portil – Spain

Mit dem Wind kommen die Kiter – Dunas de El Portil – Spain

…naja – ich bin dann mal wieder wech – ich wage mich (mit Nicol) in den Sturm – Bis später meine Lieben ♥

…und der Sturm pustet heftig! Binnen einer Minute habe ich den Steckdosen-Look gratis, ganz ohne Friseur-Besuch 😛 Wir gehen trotzdem zwei Stunden lang – erst am Strand – dort wird es jedoch zu windig, so dass wir in den Ort gehen (wo der Wind nicht ganz so gewaltig um die Nase weht). Wir kommen an den Spielplatz, an dem wir immer Wasser tankten – das Wasser rennt noch (superduper!) – wenngleich auch (wie schon 2015) nicht allzu schnell. Etwas Geduld muss man mitbringen.
Zurück gehen wir wieder am Strand entlang – stramm gegen den Wind!
Übrigens – am Spielplatz sehe ich eine weitere Tafel (warum da und nicht am Strand???) – dieser Teil des Strandes heisst Playa El #Portil (es fehlt hier auch die Warnung der starken Strömung!) – geht dann irgendwo in Playa la #Bota über. Wo genau, kann ich nicht sagen – die Anzeige-Tafeln sind leider nicht so übersichtlich wie an den Stränden von Roquetas de Mar, wo man genau entnehmen kann, wo welcher Strand aufhört und der nächste Strand beginnt. BayWatch wird hier wohl im gleichen Zeitraum stattfinden, wie am Playa la #Bota – vom 15. Juni bis zum 15. September – täglich von 12 bis 20 Uhr. Vermutlich wird auch hier der Strand täglich zwischen 6 und 12 Uhr gereinigt. So genau habe ich die Anzeige-Tafel nicht studiert heute.

Strandspaziergang mit Nicol - Playa El Portil – Spain

Strandspaziergang mit Nicol – Playa El Portil – Spain

Erst um viertel vor 5 sind die Damen wieder am Camper – auf mich wartet ein Kaffee und auf Nicol ihr „Pappa“! Kurz vor 6 bin ich schon wieder am Strand – trotz dem mittlerweile echt eisigem Wind! Aber vom Sonnenuntergang keine Spur! Die Sonne verschwindet hinter einer dicken Wolkenwand.

Sunset at Dunas de El Portil – Spain

Sunset at Dunas de El Portil – Spain

…das ist heute alles, was der Sonnenuntergang her gibt! Ich warte noch weitere 20 Minuten, vielleicht färbt sich der Himmel ja noch wunderbar rot – aber nüscht! Nix – es bleibt grau in grau…
Trotz meiner etwas windgeschützten Ecke hinter einer Düne kehre ich dann ziemlich durch gefroren zum Camper zurück.

 

Damit sage ich für heute auch: Gute Nacht meine Lieben ♥

Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!
Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu!

PS: Benutzerregistrierungen sind im Moment auf unserer Webseite deaktiviert. Der Grund sind die zunehmende Zahl an Fake-Registrierungen, die dann auch Beiträge schreiben. Die Beiträge müssten zwar von einem Administrator noch freigeschaltet werden, aber ich bin es leid, die Fake-User und deren Beiträge permanent zu löschen!
Sorry – aber derzeit ist keine Benutzerregistrierung möglich.

#Temperaturen am Montag, 2. Januar 2017

Dunas de El Portil

9 Uhr

10,6°C

Sonne-Wolken-Mix

mässiger Wind

Dunas de El Portil

13 Uhr

16,5°C

sonnig

kräftiger Wind

Dunas de El Portil

17 Uhr

17,4°C

sonnig / diesig

kräftiger Wind

Dunas de El Portil

21 Uhr

14,5°C

klar / diesig

kräftiger Wind

#Wassertemperatur: Dunas de El Portil: —–

 

26.05.14 09:00

02.01.17 23:44

27.05.16 14:42

28.06.16 23:00

…since 952 Days,

14 Hours and 44 Minutes on Tour!!!

…since 220 Days back in Spain

…and 9 Hours + 2 Minutes…

 

 

Zuletzt bearbeitet am 2. Januar 2017 um 23:44 Uhr

 

 

This Articel was read 587 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

2 thoughts on “…vom Winde verweht…!

  1. Ingrid sagt:

    ICH finde das Sonnenuntergangsfoto phänomenal!!! Ich liebe die Blautöne kombiniert mit gelb!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.