…von der Sonne geküsst!

Dienstag, 11. Oktober 2016

#Retamar #Vera #Pulpí – Playa de las #Palmeras #Spain #Spanien #Spagna #España

Guten Morgen Retamar ♥
…und wieder wird es 9, ehe ich den Weg aus den Federn finde 😮 – Baffo ist (natürlich schon beim Frühstück) und ich komme somit pünktlich zum Tee 😀 Der Tag beginnt mit strahlender Sonne *freu*
Lustig, wenn man die Zeiten genauer betrachtet, in denen wir hier in Retamar übernachtet haben 😀
…also Oktober haben wir ja schon ein paar Tage durch – aber immer in verschiedenen Jahren 😮

10.10.2016 – 11.10.2016 → Oktober
25.08.2016 – 26.08.2016 …fällt völlig aus der Reihe 😮
15.10.2015 – 16.10.2015 → Oktober
05.03.2015
→ wir waren nur für Lunch hier.
13.10.2013 – 14.10.2013 → Oktober

Heute geht es weiter – zu unserem Ziel Pulpí oder Playa la Higuerica – also keine Zeit zu verlieren! Schnell an den Strand, in die Fluten springen, eine Dusche geniessen…

My View today - Playa Retamar - Spain

My View today – Playa Retamar – Spain

My View today - Playa Retamar - Spain

My View today – Playa Retamar – Spain

…und zurück zum Camper – diesen startklar machen! Noch schnell Wasser tanken und los kann es gehen – dieses Mal nehmen wir wieder die kostenfreie A7, bzw. die E-15 (wie auch gestern schon ein gutes Stück).

Wir kommen gut voran und am Exit 529 (an einer Tankstelle) gibt es Lunch 😀

Lunch-Time :D – hehehe...

Lunch-Time 😀 – hehehe…

An der Tankstelle kann man auch Grauwasser ablassen, bzw. Frischwasser tanken. Von WC-Cassette lesen wir jedoch nichts (kommt aber trotzdem in unsere Pit Stops, auch wenn wir nicht wissen, ob es was kostet – im Zweifelsfall einfach erfragen!) – wir nutzen den Service nicht, denn das können wir auch bei der Tankstelle „Anibal“ erledigen! Wir müssen da eh hin und eine Flasche Gas kaufen. Warum wir uns für den Weg zurück entschieden haben, statt weiter nach #Andalucía zu fahren? Unser Kühlschrank bringt geraume Zeit eine eher schlechte Leistung – und das genau genommen, seit wir eine Gasflasche aus #Andalucía haben. Auch die zweite Gasflasche ist mittlerweile aus #Andalucía und wir vermuten, dass da im Moment eine ganz schlechte Mischung kursiert, welche auch zuweilen unangenehmem riecht.

Seit wir das Problem haben, macht Baffo alles erdenkliche – reinigen hier, säubern da und und und. Aber Besserung kehrt nur maximal ein/zwei Tage ein – dann beginnt der Kreislauf von neuem! Wir wollen nun bei der Tankstelle „Anibal“ eine neue Gasflasche kaufen und sofort diese anschliessen! Wir sind schon mal gespannt, ob es am Gas liegt oder vielleicht doch ein Defekt am Kühlschrank ist (was wir natürlich nicht hoffen!!!) – und was eigentlich auch irgendwie undenkbar ist, denn das Gefrierfach arbeitet besser als zuvor! Also kommt eine Kühlung ja an – aber offenbar nicht überall 😡
Baffo ist im Moment ziemlich ratlos und das kommt bei ihm selten vor! …irgend ein Problem ist ja immer :/

Schnell ist die Gasflasche gekauft bei der Tankstelle „Anibal“ – alles weitere auch gleich erledigt und wir schauen am Playa la Higuerica vorbei – dort stehen eine Menge Camper – auch am Playa la Carolina sehen wir viele Camper stehen – alles viel zu voll dort!. Wir entschliessen uns also nach Pulpí zu fahren – dort sind wir ganz alleine und ist eh‘ einer unser Top-List! Playa Higuerica wäre zwar auch dabei – aber zum einen voll und zum anderen brummt da der blöde Generator noch – die Strandbar ist zäh, wie schon im letzten Jahr – und der Generator raubt einem den letzten Nerv :c

Parking at Playa de las Palmeras, Pulpí, Almería, Spanien – Oktober 2016

Parking at Playa de las Palmeras, Pulpí, Almería, Spanien – Oktober 2016

Playa de las Palmeras - Spain

Playa de las Palmeras – Spain

Jetzt gibbet es erst mal lecker Dinner – Bis später meine Lieben ♥
Später ist jetzt – aktuell 23:08 Uhr ♥ – und damit schon wieder reichlich spät. Heute gibt es keinen spektakulären Sonnenuntergang – irgendwie geht die Sonne ganz sang- und klanglos hinter den Bergen unter – aber immerhin scheint die Sonne noch den ganzen Tag *jubel*! Meistens zumindest! Spanien ist halt doch von der Sonne geküsst und das ist mit ein Grund, warum wir (und sicher auch viele andere) hier sind!

Gute Nacht meine Lieben ♥

Unsere Route von heute:

Route 2016-10-11

Route 2016-10-11

https://goo.gl/maps/Bnjp1nMuNZy

Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!
Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu!

PS: Benutzerregistrierungen sind im Moment auf unserer Webseite deaktiviert. Der Grund sind die zunehmende Zahl an Fake-Registrierungen, die dann auch Beiträge schreiben. Die Beiträge müssten zwar von einem Administrator noch freigeschaltet werden, aber ich bin es leid, die Fake-User und deren Beiträge permanent zu löschen!
Sorry – aber derzeit ist keine Benutzerregistrierung möglich.

#Temperaturen am Dienstag, 11. Oktober 2016

Retamar

9 Uhr

21,1°C

sonnig

wenig Wind

A7 Exit 529

13 Uhr

27,0°C

sonnig

wenig Wind

Playa de las Palmeras

17 Uhr

26,9°C

sonnig

mässiger Wind

Playa de las Palmeras

21 Uhr

21,1°C

klar

mässiger Wind

#Wassertemperatur: Playa la Retamar: 24°C

 

26.05.14 09:00

11.10.16 23:15

27.05.16 14:42

28.06.16 23:00

…since 869 Days,

14 Hours and 35 Minutes on Tour!!!

…since 137 Days back in Spain

…and 8 Hours + 53 Minutes…

…seit 105 Tagen rauchfrei!

…and 0 Hours + 35 Minutes…

 

 

Zuletzt bearbeitet am 11. Oktober 2016 um 23:35 Uhr

 

 

This Articel was read 599 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.