…Hunde sind wie Kinder ♥

Salinas with red Water - San Pedro del Pinatar – Spain

Donnerstag, 28. Juli 2016

Playa de Torre Derribada – #Spain #Spanien #Spagna #España

Guten Morgen Playa de Torre Derribada ♥
…halb 10 pelle ich mich wieder aus den Decken (…äääähm – Decken? Wir haben nur eine im Moment – ein dünnes Sommerlaken – und das ist schon manches Mal zu viel bei Nacht 😮 )! Wie dem auch sei – halb 10 bin ich munter – Baffo ist schon fertig mit Frühstück (wie meist) und Nicol freut sich (wie immer), dass Mama auch endlich aufsteht 😮 …Hunde sind doch irgendwie wie Kinder – oder nicht?

Sie muss leider wieder an die lange Leine – auch wenn es erst halb 11 ist, als ich an den Strand gehe, um halb 12 bin ich sicher nicht wieder zurück am Camper – aber um halb 12 beginnt die BayWatch :/ Also muss sie LEIDER wieder an die lange Leine.
Es ist wieder sehr windig heute – am Strand wird man wieder paniert durch Flugsand und der Algen-Teppich ist heute sensationell! Irgendwie komme ich überhaupt nicht in klare Gewässer heute! Nicht sehr angenehm!!!
Auf dem Bild kommt es leider nicht wirklich so gut „rüber“ – aber ich habe das Gefühl, dass ich heute ein „Algen-Bad“ nehme – ist das jetzt gesund??? Bleib‘ ich jetzt länger jung?

Playa de Torre Derribada mit einer Menge Algen – Spain

Playa de Torre Derribada mit einer Menge Algen – Spain

Nach dem Lunch verspüre ich nicht so wirklich Lust, wieder an den Strand zu gehen – der Wind ist noch ungebrochen kräftig und auf ein erneutes Algen-Bad habe ich – tatsächlich – auch sehr wenig Lust!
Ich gehe – stattdessen – mit Nicol eine Runde (die natürlich wie immer „ready“ ist!). Erst mal zieht es mich zu den Salinas de San Pedro del Pinatar, die noch immer diese rot-pinke Farbe haben. Da ich nun nicht aus dem fahrenden Camper knipsen muss, sondern ganz gezielt mein Motiv aussuchen kann, gibt es ein Panorama-Bild davon!

Salinas with red Water - San Pedro del Pinatar – Spain

Salinas with red Water – San Pedro del Pinatar – Spain

Warum, Wieso, Weshalb das Wasser diese rot-pinke Färbung hat, darauf weiss ich keine Antwort – aber krass schaut es schon aus! Noch nie habe ich etwas ähnliches gesehen!

Danach marschieren Nicol und ich zum anderen Strand – den Namen habe ich vergessen – aber irgendwas von „Playa de la Llosa“ oder so ähnlich. Auf einer anderen Tafel sehe ich auch „Playa de las Salinas“ – wie auch immer ❗ Auch dieser Strand ist ebenfalls voll von Algen, wie man auf dem nachfolgenden Photo sehr gut erkennen kann!!! Ich brauch‘ nicht zu Erwähnen, dass auch dieser Strand für Hunde verboten ist…

View to La Manga del Mar Menor - and Isla Hormiga – Spain

View to La Manga del Mar Menor – and Isla Hormiga – Spain

Reserva Marina de Cabo de Palos - Islas Hormigas - Spain

Reserva Marina de Cabo de Palos – Islas Hormigas – Spain

Strände, die dermaßen ungepflegt sind (in der Hoch-Saison!!!) verdienen – meiner Meinung nach nicht den Namen „Guarded Beach“ → sprich sollten auch für Hunde freigegeben werden!!! BayWatch hin und BayWatch her!

Gegen 15 Uhr sind wir zurück von unserem Spaziergang – Nicol ist groggy und ich bin am Kochen – ich brauch‘ ’ne Abkühlung! Ich schnappe mir den Sonnenstuhl und damit geht’s ab an den Strand! Ganz weit vorne platziere ich mich an den heute überraschend leeren Strand! Und dann nichts wie in die Fluten, ehe ich einen Kollaps bekomme!

Playa de Torre Derribada – Spain

Playa de Torre Derribada – Spain

Überraschenderweise ist der Algen-Teppich vom Vormittag nun Geschichte und mich erwartet ein sehr angenehmes Bad mit tollen Wellen, welches ich ausgesprochen geniesse!
Bis 17 Uhr bleibe ich am Strand – dann wird mir der Wind zu viel und ich gehe zum Camper zurück.

Jetzt ist erst mal Dinner-Time 😀 – lecker Lammkeule mit Pommes Frites *hmmmjamjam*! Baffo ist der „Chef de la Cuisine“ – und das superlecker!!!

Baffo dreht nach dem Dinner mit Nicol noch eine Runde, während ich wieder den Sonnenuntergang auf ein Bild banne! Ich glaube, es gelingt mir auch heute! Erinnert mich ein wenig an Marotta in #Italien

Sunset at Playa de Torre Derribada – Spain

Sunset at Playa de Torre Derribada – Spain

 

Damit sage ich – für heute – Gute Nacht meine Lieben ♥

Keine Neuigkeit mehr verpassen – hier anmelden! Newsletter von Camper-News!
Mobile Theme oder Desktop-Theme? Wähle aus! Umfrage hierzu!

PS: Benutzerregistrierungen sind im Moment auf unserer Webseite deaktiviert. Der Grund sind die zunehmende Zahl an Fake-Registrierungen, die dann auch Beiträge schreiben. Die Beiträge müssten zwar von einem Administrator noch freigeschaltet werden, aber ich bin es leid, die Fake-User und deren Beiträge permanent zu löschen!
Sorry – aber derzeit ist keine Benutzerregistrierung möglich.

#Temperaturen am Donnerstag, 28. Juli 2016

Playa de Torre Derribada

9 Uhr

28,3°C

sonnig

kräftiger Wind

Playa de Torre Derribada

13 Uhr

29,5°C

sonnig

kräftiger Wind

Playa de Torre Derribada

17 Uhr

28,9°C

sonnig

kräftiger Wind

Playa de Torre Derribada

21 Uhr

25,9°C

klar

mässiger Wind

#Wassertemperatur: Playa de Torre Derribada: 28°C / 30°C

 

26.05.14 09:00

28.07.16 23:37

27.05.16 14:42

28.06.16 23:00

…since 794 Days,

15 Hours and 12 Minutes on Tour!!!

…since 62 Days back in Spain

…and 9 Hours + 30 Minutes…

…seit 30 Tagen rauchfrei!

…and 1 Hours + 12 Minutes…

 

 

Zuletzt bearbeitet am 29. Juli 2016 um 00:12 Uhr

 

 

This Articel was read 414 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *