Die Hummeln im Hintern ♥

Dienstag, 7. Juli 2015

#Reboredo – Playa de las #Lanzada #Cambados – Isla de #Aurosa #Spain #Spanien #Spagna #España

Guten Morgen Reboredo ♥
…chancenlose Julia… 4 x trällert sie ihren Weckruf und genauso oft wird sie abgestellt 😮 Aber um halb 9 Uhr schaffen wir den Sprung aus den Federn.
Heute sollte es weiter gehen mit unserer Reise und wenn wir nach draussen schauen, dann haben wir das genau richtig gemacht! Gestern bei Traumwetter noch zu bleiben und heute ist es bewölkt – das ideale Wetter, um neue Ufer zu erkunden!
Nichts wie los – keine Zeit verlieren! Noch schnell ein Bad in den Fluten, den Camper startklar machen und schon kann es los gehen!

Ruckzuck finden wir den Brunnen wieder, den wir bei der Ankunft gesehen hatten. Gleich mal Wasser nachgetankt – genau hier: https://maps.google.de/maps?q=42.4687845,-8.9001428
Nochmal schnell in DIA reinhuschen und schon kann es weiter gehen. Bis zum Lunch kommen wir allerdings nicht weit, denn nach dem Einkaufen ist es auch schon wieder Zeit für Lunch.
Wir finden spontan einen riesigen Parkplatz – komplett in der Prärie und wir fragen uns, wozu der Parkplatz ist, denn hier ist weit und breit nichts 😮 Wir stehen genau hier: https://maps.google.de/maps?q=42.4552785,-8.874455
Später müssen wir auch noch in den Mercadona huschen, den wir uns ausgeguckt haben – in DIA finden wir nicht alles, was wir brauchen. Und einen Tabak-Shop brauchen wir auch noch – nur zu blöd, dass die von Mittag bis 17 Uhr immer Siesta haben :/
Aber jetzt erst mal lecker Melone mit Prosciutto!

Der riesige Parkplatz beherbergt 780 PKW’s (Je Reihe 26 PKW’s x 30 Reihen) – und dahinter verbirgt sich ein traumhafter Strand. Navi-Dame sagt, der Strand heisst Praia #Raeiros – es müsste sich aber um Playa de la #Lanzada handeln, der in Baffo’s Karte so genannt wird und den ich ja schon mal erwähnt hatte – der wirklich wunderschön ist! Auch Navi-Dame ist der Meinung, dass man diesen Strand gesehen haben MUSS!

Weit kommen wir nicht. Wir sehen am Strassenrand einen grossen Eroski-Markt und springen da schnell rein – vielleicht finden wir ja da noch das, was wir brauchen. Wir kaufen Fleisch und Fisch und noch ein paar andere Dinge und sind bald wieder am Camper, wo wir von Nicol freudig begrüsst werden.
Aber leider haben wir auch da nicht alles gefunden – wir müssen also doch noch in den Mercadona in #Cambados fahren.
Leider ist dieser Parkplatz Camper-Unfreundlich – Fahrzeuge über 2,20 können den Parkplatz nicht nutzen. Nur eine kleine Ecke bleibt uns zum Stehen. Wir nutzen sie und huschen hinein. Und für Nicol gibt’s dann auch wieder Hühnchen ins Futter, statt die Box. Und das neue Tiramisu ist auch gerettet 😉

Wir suchen einen Tabak-Shop – aber den einzigen, den wir in #Cambado finden, hat natürlich aktuell 15:42 Uhr Siesta :/ Auch die anderen, die wir unterwegs sahen, hatten natürlich Siesta…
Aber es ist auch Kaffee-Zeit jetzt – wir finden spontan einen recht guten Parkplatz am Porto – genau hier: https://maps.google.de/maps?q=42.5118334,-8.8179863
Wir werden wohl hier warten, bis der Tabak-Shop öffnet – hoffentlich hat der auch meinen Tabak!
Ahhhh – was ist das immer anstrengend mit der Einkauferei…

Natürlich hat der Tabak-Shop weder meinen noch Baffo’s Tabak, aber der Inhaber gibt uns die Adresse eines anderen Shops in dieser Stadt und wir nix wie flugs dahin! Aber auch leider hier gibt es nichts für uns 🙁
In Vilanova de #Aurosa finden wir einen weiteren Tabak-Shop – aber auch der hat nichts von dem im Sortiment, was wir brauchen. Ich kaufe für mich alternativ mal eine Packung eines anderen Tabaks, denn ich habe rein gar nüscht mehr 😮 und das geht ja dann mal gaaaaaar nicht! Und siehe da – der ist gar nicht mal schlecht! Auch Baffo findet den gut – und wenn wir hier wieder gehen, werden wir gleich alle Packungen kaufen, die der Inhaber zu bieten hat!!! Denn wir kommen ja ohnehin dort wieder vorbei!

Jetzt ist erst mal für 2 Tage Ruhe – damit komme ich 2 Tage über die Runden und wenn das Wetter morgen schön ist, dann bleiben wir einen Tag hier. Das Wetter-App verspricht jedenfalls morgen strahlende Sonne – ich hoffe es, denn ich will ja auch den Strand ausgiebig testen für Euch und das Tiramisu will ja auch gemacht werden – das macht sich nicht von alleine 😮 …schön wär’s ja!

Baffo war 2013 schon hier gewesen und der Platz ist gar nicht so schlecht. Ist jedenfalls malerisch nach rechts zu schauen und Wasser zu sehen und nach links zu schauen und dort ebenfalls Wasser zu sehen! Wir stehen direkt nach der Brücke zur Insel auf der linken Seite. Es gibt hier einen sehr grossen Parkplatz mit Gras (wobei das Gras schon eher Stroh ist 😮 ) – Nicol kann hier frei rennen und wir ernten keinen Schatten für das Solar-Panel (sofern morgen dann die Sonne scheint). Heute ist es den ganzen Tag eher bewölkt, obwohl es ausgesprochen warm ist.

Das war ein echt anstrengender Tag heute mit all der Sucherei für einen Tabak-Shop und der Einkauferei wieder – wir haben eigentlich nur 42km zurückgelegt, es fühlt sich aber an wie 200km…

Baffo kocht gerade lecker Fisch und ich sage: Bis später meine Lieben ♥

Später ist jetzt – aktuell 22:28 Uhr ♥
Nach dem Dinner machten wir noch einen kleinen Spaziergang (ganz zur Freude von Nicol!) und wie Navi-Dame schon sagte, sahen wir es auch auf einem Schild – der Strand heisst hier „Praia de Camaxe“. Navi-Dame ist übrigens der Meinung, dass man auch diesen Strand gesehen haben MUSS!
Ich finde ihn jedoch nicht so überwältigend. Der Strand ist mit Sand und vielen gröberen abgeschliffenen Muschelteilen – jedoch extrem schmal. Bei Flut hat man so gut wie keinen Strand mehr – aber dafür einen Rasen – sehr trocken, aber es war offenbar mal Rasen.
Zeigt – denke ich – auch das nachfolgende Bild ganz gut.

Praia de Camaxe - Isla de Arousa – Spain

Praia de Camaxe – Isla de Arousa – Spain

Das „Grau-Grüne“ ist der Rasen – dann kommt der Strand. Die Flut kommt bis auf die Hälfte des Strandes (was erstaunlich wenig ist!)
Im Hintergrund kann man gut die Brücke erkennen, die zur Insel führt.
Aber ich finde diesen Strand jetzt wenig atemberaubend! Da gab es schon ganz andere Strände, die ich einfach phänomenal fand!!! Dieser hier gehört nicht dazu!

Praia de Camaxe - Hunde sind hier nicht willkommen

Praia de Camaxe – Hunde sind hier nicht willkommen

Ok – das ist ja nix neues und kann ich auch durchaus verstehen! Nicht jeder Hundehalter entfernt die grossen Hinterlassenschaften seines Lieblings ♥ Und keiner will seine spielenden Kinder in Hundesch… buddel wissen!
Aber ❗ – da krieg‘ ich auch wieder einen dicken Hals! Die Kippen werden von allen wunderbar entspannt in den Sand gedrückt! Da kümmert sich kein Mensch drum! Ich hatte immer einen Joghurt gegessen am Morgen und diesen leeren Becher dann als Aschenbecher benutzt – so lange, bis ich von der Strand-Aufsicht in #Castelldefels einen Strand-Aschenbecher geschenkt bekam! Ich fand das megaklasse – aber auch schade, dass es von Nöten ist, eine solche Geste zu zeigen!
Dieser Strand-Aschenbecher ist bis heute mein ständiger Begleiter – an jedem Stand, den ich besuche! Und oft sammle ich Kippen ein, die ich rundherum finde!
Bei biologischem Müll sehe ich das entspannt – der zersetzt sich in der Natur in kürzester Zeit (und eigentlich ist das Grosse Geschäft eines Hundes biologisch ❗ – aber wir entfernen das, wenn wir es sehen (und meist haben wir Nicol im Auge! Ich habe in jeder Tasche einen Satz voll Tüten – somit komme ich nie in Verlegenheit!).

In Hundesch…. will niemand treten und seine Kinder nicht spielen lassen, aber zwischen all den Kippen zu wühlen und diese vielleicht auch noch in den Mund zu stecken (wie es kleine Kinder zuweilen ja tun!) – das ist normal! Selbst Eltern von kleinen Kindern begraben ihre Kippen im Sand!
Bohaaaaaaaaaaaaaaa – da könnte ich echt sauer werden!

But – back to the Roots – ich wollte noch was anderes zu dem Schild oben „loswerden“ – Hunde ein dickes rotes Diagonal für NEIN – bei Zelten ein schmales unterbrochenes NEIN – das heisst offenbar wohl: „es könnte geduldet werden“ – aber wie ist das mit dem Feld Links/Mitte??? Das heisst offebar: „Schwimmen, Sonnen und Surfen, sowie Vögel aufschrecken nicht erlaubt, aber geduldet“ – aber das Zeichen für „Sonnen“ ist irgendwie strange… Ich will ja nicht auf blöde Gedanken kommen *grins*

Ich bin ja mal gespannt, ob hierzu Kommentare kommen – ich weiss jedenfalls nicht, was dieses Zeichen bedeuten soll!

Naja – ich bin echt „saumüde“ für heute und schliesse meine Zeilen!
Ich sage: Gute Nacht meine Lieben ♥

Unsere Route von heute:

Route 2015-07-07

Route 2015-07-07

https://goo.gl/maps/5ikKf

#Temperaturen am Dienstag, 7. Juli 2015

Reboredo

9 Uhr

22,1°C

bewölkt

windstill

Playa de Las Lanzada

13 Uhr

25,1°C

bewölkt

wenig Wind

Cambados

17 Uhr

24,9°C

bewölkt

mässiger Wind

Praia de Camaxe

21 Uhr

22,5°C

bewölkt

kräftiger Wind

#Wassertemperatur: Reboredo: 20°C

 

26.05.14 09:00

07.07.15 22:59

…since 407 Days,

13 Hours and 37 Minutes back on Tour!!!

= 1 Years,

1 Month,

and 12 Days

This Articel was read 737 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.