Bus & Bahn – Ausflug nach Genua ♥

Mittwoch, 03. Dezember 2014

Santa #Margherita #Genua – Santa #Margherita #Italy #Italien #Italia

Guten Morgen Santa Margherita ♥
Um 7 Uhr trällerte Julia wieder ihr „Guten Morgeeeeeeeeeeen“ und wir standen gleich auf – gäääääääääääääähn… Heute sollte es wieder nach #Genua gehen – heute alle drei.
Um kurz nach 9 ging der Bus zum Bahnhof – der Zug ging allerdings erst um 10:06 Uhr und wir mussten etwas warten.
Gegen 11 Uhr trafen wir in #Genua ein und trafen gleich Ilio (Baffo’s bester Freund). Zusammen gingen wir ein Stück und verabschiedeten uns vor dem Büro des Rechtsanwaltes. Dort verweilten wir bis 12 Uhr – ich konnte nebenbei ein WiFi einfangen und die Nachricht an die WhatsApp-Gruppe senden 😉

Danach war dies und das erledigen angesagt – war eine Menge, was wir in #Genua auf dem Plan hatten. Baffo hat gestern schon einiges erledigt, manches haben wir heute zusammen gemacht und morgen müssen wir mit dem Camper nochmals hin. Die benötigte Gasflasche kaufen beispielsweise – das geht nicht zu Fuss! Auch andere, sperrige Dinge müssen wir noch einkaufen für einen Eigenbau-Schrank, den Baffo machen möchte. Das erledigen wir dann also morgen mit dem Camper und während Baffo unterwegs ist, warte ich im Camper (denn alleine lassen wir den Camper in #Genua sicher nicht!!!!).

Für Lunch gönnten wir uns eine Pizza vom besten Pizza-Bäcker in #Genua – wer diese Stadt mal besuchen sollte, MUSS unbedingt dort eine Pizza essen! Genau hier: https://maps.google.de/maps?q=44.4104426,8.9298812
Ist jetzt kein Restaurant in dem Sinn – man kann zwar drin essen, aber es ist nur eine kleine Bar mit wenigen Stühlen vorhanden. Die verkaufen eher zum Mitnehmen.
Die Pizza dort ist wirklich superklasse! Also hingehen, wenn ihr #Genua besucht und geniessen!

Silvia und Billy konnten wir leider nicht treffen – sie ist gerade in #Mailand :/

Gegen 16:30 Uhr machten wir uns auf den Rückweg und um kurz vor 18 Uhr waren wir wieder zu Hause am Camper.

Morgen stehen wir gegen 8 Uhr auf (nicht um 7 Uhr!) und starten dann mit dem Camper einen Ausflug nach #Genua

Ohhh – gerade die Referrer durchgesehen – wir hatten einige Zugriffe von 14qm – ich lese Euren Blog auch regelmässig (sofern mein Akku das zulässt) – ist nett zu lesen und manchmal muss ich lachen – das macht Spass!
Vielleicht trifft man sich ja mal?

Und das ist ein echter Gedanke wert – Baffo brachte mich darauf! Vielleicht sollte ich mal ein Treffen organisieren? Das wäre doch klasse – oder? Ich denke darüber nach – muss eine geeignete Position finden, die wir dann natürlich auch selbst einhalten können und hoffen, dass viele Camper dabei sind ♥
Eine Idee ist geboren!

OK – morgen stehen wir auf, wenn wir aufwachen! Julia ist abgestellt!

Bild heute? Von #Genua habe ich schon gefühlte eine Million Bilder publiziert! Ich hatte meine Kamera zwar dabei, aber ein Bild? Es gab eines in der WhatsApp-Gruppe – nichts weiter! #Genua habe ich schon genug geknipst und ich bin müde das Gleiche immer und erneut zu knipsen! Also kein Bild – auch heute! Sorry dafür!
Dafür hat die WhatsApp-Gruppe heute zwei neue Bilder bekommen ♥

Damit sage ich heute – Gute Nacht meine Lieben ♥

PS: es ziehen Wolken auf und die Luft erwärmt sich – Regen ist in Sicht….

#Temperaturen am Mittwoch, 03. Dezember 2014

Santa Margherita

9 Uhr

13,3°C

sonnig

wenig Wind

Genua

13 Uhr

17,0°C

sonnig

stürmisch

Santa Margherita

17 Uhr

11,8°C

klar

wenig Wind

Santa Margherita

21 Uhr

12,8°C

bewölkt

wenig Wind

#Wassertemperatur: Heute keine!

 

26.05.14 09:00

03.12.14 20:54

-…since 191 Days,

9 Hours and 20 Minutes back on Tour!!!

 

 

This Articel was read 1894 times!

Print Friendly, PDF & Email
Please follow and like us:
fb-share-icon0

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause 😊 = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin ❗ in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.