Montag, 14. Juli 2014 – Termoli – Chieuti – Lesina – Torre Mileto – Italien

Sunset in Torre Mileto

Montag, 14. Juli 2014

#Termoli #Chieuti #Lesina #Torre_Mileto #Italy #Italien #Italia
Guten Morgen Termoli ♥
…leider der letzte Tag in diesem kleinen Paradies… Mein letztes Bad in diesem traumhaften Meer und schon konnte es losgehen – auf in neue Abenteuer!
Um 10:30 Uhr waren wir startklar. Wir suchten eine Camper-Area, aber die wollten 10 EUR haben, dafür dass man die Tanks leert und füllt. Die haben doch was an der Waffel! Wir gingen wieder und suchten weiter.
Für Lunch waren wir nicht weit gekommen, denn wir hielten in einem Baumarkt (Baffo brauchte verschiedenes) – und Männer und Baumarkt 😀
Dazu brauche ich wohl nicht mehr viel schreiben 😛
https://maps.google.de/maps?q=41.920758,15.1619758 – nicht der schönste Platz, aber war okay.
Auf der Suche nach einer Flasche Gas landeten wir kurz in #Lesina – leider ohne fündig zu werden. Dafür konnte ich kurz ein freies WiFi finden und meine Nachrichten an die WhatsApp-Gruppe senden.

Für den Tee hielten wir hier: https://maps.google.de/maps?q=41.9187399,15.6024193 und machten Bekanntschaft mit einer Hunde-Dame, die glatt Nicol’s Schwester sein könnte 🙂

Gelandet sind wir jetzt in Torre Mileto (https://maps.google.de/maps?q=41.9239,15.6138337) in einer Camper-Area. Wir waren auf der Reise nicht fündig geworden wegen der Tanks und entschlossen uns also heute Nacht hier zu nächtigen und morgen Früh dann die Tanks zu leeren, bzw. zu füllen.

Beim Spaziergang durch den Ort habe ich einige Bilder gemacht.

Beach Torre Mileto

Beach Torre Mileto

Beach Torre Mileto

Beach Torre Mileto

Beach Torre Mileto

Beach Torre Mileto

Das Wetter sieht auf den Bildern allerdings besser aus, als es war. Es zog gerade zu für das nächste Gewitter…
Unterwegs haben wir eine wilde Hündin gesehen. Sie sah nicht besonders gesund aus :/

Wilde Hündin in Torre Mileto – offenbar hatte sie erst kürzlich Junge.

Wilde Hündin in Torre Mileto – offenbar hatte sie erst kürzlich Junge.

Wilde Hündin in Torre Mileto – offenbar hatte sie erst kürzlich Junge.

Wilde Hündin in Torre Mileto – offenbar hatte sie erst kürzlich Junge.

Mit dem Wetter haben wir ja nicht das grösste Glück derzeit. Aber mein Wetter-App ist der Meinung, dass es ab Mittwoch richtig heiß werden soll *freu*
Wird auch langsam Zeit… Wir hatten jetzt wirklich genug Regen!

Unsere Route von heute:

Route 2014-07-14

Route 2014-07-14

https://goo.gl/maps/qZP4e

Wie man sieht, sind wir an der italienischen Spore angekommen. Baffo meint, diese Ecke wäre sehr schön. Hoffen wir, dass wir einige nette Plätzchen finden, wo man Freistehen kann mit dem CampingCar!
Dieser Ort hier ist jedoch nicht wirklich schön. Sehr viel Müll liegt am Strand herum, den offenbar niemand entfernt. Sieht nicht wirklich einladend aus hier :/

Bis später meine Lieben ♥

Später ist jetzt – aktuell 22:38 Uhr ♥ – das nächste Gewitter war, bzw. ist schon wieder hier. Sie erreichen uns nie ganz – es bleibt zumindest trocken!

Haben zum Sonnenuntergang noch einen Spaziergang zum Strand gemacht – und ich konnte mich nicht entscheiden :/

Sunset in Torre Mileto

Sunset in Torre Mileto

Sunset in Torre Mileto

Sunset in Torre Mileto

Sunset in Torre Mileto

Sunset in Torre Mileto

Jetzt bin ich müde – gehe schlafen. Baffo ist schon vorgegangen 🙂

Gute Nacht meine Lieben ♥

Vodafone glänzt wieder mit Abwesenheit! Ich möchte mich aber nicht ärgern! Ich gehe schlafen!
Morgen ist ein neuer Tag!

#Temperaturen am Montag, 14. Juli 2014

Termoli

9 Uhr

28,7°C

Hochnebel

wenig Wind

Chieuti

13 Uhr

27,2°C

Sonne-Wolken-Mix

mässiger Wind

Torre Mileto

17 Uhr

26,4°C

aufziehendes Gewitter

mässiger Wind

Torre Mileto

21 Uhr

22,8°C

aufziehendes Gewitter

mässiger Wind

#Wassertemperatur: Beach Termoli – Adria: 26,0°C

 

26.05.14 09:00

15.07.14 21:40

-…since 49 Days,

13 Hours and 44 Minutes back on Tour!!!

This Articel was read 553 times!

Print Friendly

You might be also interested in...

belle

Über belle

→ Vagabund! = überall zu Hause ;) = Wir leben im Wohnmobil! Geboren am 06.08. als Löwin (!) in Dijon / France und mit 4 jungen Jahren mit meinen Eltern bereits nach Deutschland umgesiedelt. Auch in Deutschland war ich nie wirklich sesshaft... Hilzingen, Eigeltingen, Oberteuringen, Sigmaringen, Sigmaringen (1. eigene Wohnung), Zozznegg, Öhningen, Hilzingen, Ober-Abtsteinach, Schwalbach (bei Wetzlar), Berlin, Cuxhaven, Berlin. ...nur um die ganzen Orte zu nennen, in denen ich gewohnt habe - mal mehr, mal weniger lang. Am längsten habe ich es in Berlin ausgehalten - mit immerhin mehr als 9 Jahren (wenn man von Sigmaringen absieht, wo ich 9 Jahre jung ankam) und somit dort eigentlich die längste Zeit meines Lebens verbracht habe. Das Reisen und immer wieder Neues zu Entdecken liegt mir also offenbar im Blut - ich bin und bleibe ein Vagabund ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte vervollständigen Sie das CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.